21:10 23 November 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    0 101
    Abonnieren

    In Japan schenken Besucher von Friseursalons krebskranken Kindern ihre Haare.

    In der japanischen Präfektur Akita wird die Bewegung „Haare als Geschenk“ immer populärer. In ihrem Rahmen spenden die Besucher von Schönheitssalons freiwillig ihre Haare für Perücken für krebskranke Kinder.

    Die Bewegung „Haare als Geschenk“ wurde in den USA aus der Taufe gehoben und kam 2009 auch nach Japan.

    Außer dem Friseursalon „Mikato“ in der Stadt Akita schlossen sich zwölf weiteren Salons aus Noshiro, Daisen und andere Städten der Präfektur Akita der Bewegung an. Seit dem Beginn der Aktion haben bisher 180 Menschen ihre Haare gespendet, berichtet die japanische Zeitung Sakigake.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Aleppo: Russland bringt Medikamente für krebskranke Kinder – zum dritten Mal im Jahr
    „Ultimative Therapie“ aus Japan: FOTOs von Kätzchen auf Brüsten
    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Tags:
    Haare, Krebs, Kinder, Japan