Widgets Magazine
09:28 18 Juli 2019
SNA Radio
    Erde

    Die Uhr tickt: Wie viel Zeit uns noch bis zu globaler Katastrophe bleibt – Forscher

    © NASA .
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    2210111

    Die Menschheit muss laut Klimaforschern zum Jahr 2020 die CO2-Emissionen in die Atmosphäre wesentlich verringern, damit die Durchschnittstemperatur auf der Erde um nicht mehr als zwei Grad steigt. Anderenfalls werden die Klimaveränderungen unvorhersehbare Folgen nach sich ziehen, schreibt das Fachblatt „Nature“.

    Die durch Verbrennung von fossilen Brennstoffen ausgelösten CO2-Emissionen haben sich demnach innerhalb der letzten zwei Jahren auf 41 Milliarden Tonnen im Jahr verringert. Experten zufolge ist dies dank großen Ländern wie den USA und China ermöglicht worden, die sich bemühen, ihren Hauptenergieträger – Steinkohle – mit Erdgas zu ersetzen, und außerdem erneuerbare Energien verwenden.

    Dennoch könnte die Durchschnittstemperatur der Erde, auch unter Berücksichtigung dieser Maßnahmen, das für Jahrzehnte festgesetzte Maximum übersteigen. Um dies zu vermeiden, müssen einige Kontrollwerte zum Jahr 2020 erreicht werden. So sollte der Anteil der durch Windkraft- und Fotovoltaikanlagen gewonnenen Energie 30 Prozent betragen. Dabei soll die Menschheit vom Bau neuer Kraftwerke komplett absehen und den Markanteil von Elektroautos auf 15 Prozent steigern.

    Veränderungen müssen zudem in der Luftfahrt erfolgen: Experten zufolge sollten die CO2-Emissionen pro Kilometer um 20 Prozent gesenkt werden. Die durch Abholzung und Viehzucht entstehenden Treibhausgase sollen komplett auf null gebracht werden.

    Am 1. Juni hatte Trump den Austritt der USA aus dem Pariser Klimaabkommen angekündigt. Zur Begründung sagte der Präsident, dieses Abkommen sei für die USA „höchst unfair“ und habe die wirtschaftlichen Interessen des Landes beeinträchtigen und die anderen Länder, so Indien und China, bereichern können.

    Das Pariser Klimaabkommen ist von 195 Staaten unterzeichnet worden, die sich darauf geeinigt haben, alle nötigen Maßnahmen zur Vorbeugung von negativen Auswirkungen der globalen Erderwärmung zu unternehmen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Erde verändert ihre Gestalt – Forscher offenbaren Details: VIDEO
    Stephen Hawking: Nur so kann die Menschheit überleben
    Apple-Co-Gründer sagt Menschheit Leben in Wüsten voraus
    Trump steigt aus Pariser Klima-Abkommen aus
    Tags:
    Maßnahmen, Menschheit, Klimawandel, Emission, CO2, Klimaerwärmung, Klimakonferenz, Donald Trump, USA, Erde