Widgets Magazine
03:01 20 September 2019
SNA Radio
    Friedensfahrt von Berlin nach Moskau (Archivbild)

    Einmal um den Globus zu Freunden: Friedensfahrt kommt von Berlin nach Moskau

    © Foto: Freundschaftsfahrt
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    5591
    Abonnieren

    1.000 Menschen, 45 Städte, 40.000 Kilometer – ab dem 23. Juli werden die Teilnehmer der Friedensrallye Berlin-Moskau unterwegs sein. Ende nächster Woche werden sie in der russischen Hauptstadt erwartet.

    Die Friedensfahrt startet am 23. Juli am Brandenburger Tor. Ihr Ziel: Kulturelle und freundschaftliche Beziehungen zwischen Ländern und Völkern entwickeln, wie die Organisatoren sagen.

    Wie man die Völkerverständigung fördern und nach Frieden und Freundschaft mit Völkern streben könne, habe man schon 2016 gezeigt, sagte der Initiator der Friedensfahrt, Dr. Rainer Rothfuß, Experte für Geopolitik und politische Geografie. Man habe Russland einfach mit eigenen Augen gesehen, die Menschen dort kennengelernt und eine Menge positiver Emotionen mitgenommen.

    So sei eben der gesellschaftliche und kulturelle Austausch, das Verständnis für einander und der Respekt vor gegenseitigen Interessen zustande gekommen, betont Rothfuß.

    Die diesjährige Rallye verspreche, noch erfolgreicher zu werden, sagte Owe Schattauer, Videoblogger, Friedensaktivist und Mitorganisator der Friedensrallye.

    Auf dem Programm stünden Treffen mit Vertretern von Regierungen, Kirchen und zivilgesellschaftlichen Organisationen, runde Tische, Pressekonferenzen und Diskussionen. Man sei offen für Zusammenarbeit und freue sich auf weitere Treffen mit Teilnehmern und Organisatoren der Friedensfahrt in russischen Städten, sagte Schattauer.

    Die Friedensfahrt Berlin-Moskau ist eine Initiative des Druschba Global e.V. Der russische Motoradklub „Nachtwölfe“ ist ein Partner dieses Projekts.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland-Sanktionen: Deutschland will mit USA feilschen - Experte
    OSZE-Wahlbeobachtung in Deutschland - Vorstufe zur "farbigen Revolution"?
    Lawrow: Dialog zwischen Russland und Deutschland kehrt in normale Bahnen zurück
    Tags:
    Freundschaft, Kultur, Frieden, Deutschland, Russland