14:05 15 November 2019
SNA Radio
    Schule in den USA (Archivbild)

    Texas: Schulbehörde erlaubt Stockschläge zur Züchtigung

    © AP Photo / Robert F. Bukaty
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    241715
    Abonnieren

    Stockhiebe, Ohrfeigen, Klapse – jetzt dürfen Lehrer an texanischen Schulen zur Prügelstrafe greifen, um ihre Schüler zu erziehen. Dies berichtet der TV-Sender „Fox News“. Immerhin dürfen die Eltern aussuchen, bei welchen Vergehen ihre Kinder geschlagen werden.

    Die Bildungsbehörde des US-Bundesstaats Texas hat Prügelstrafe als Erziehungsmaßnahme an texanischen Schulen zugelassen. Nähere dazu soll auf kommunaler Ebene bestimmt werden, wie der Sender berichtet.

    Demnach sollen an den Schulen Eltern- und Erziehungsräte gebildet werden. Diese sollen kollektiv entscheiden, welche Mittel aus dem vorgeschlagenen Maßnahmenkatalog und wofür innerhalb der Schulmauern angewendet werden dürfen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Erotismus statt Exorzismus: Lehrerin kirchlicher Schule in USA wird Porno-Star
    Norovirus trifft USA: Großepidemie legt ganze Schule lahm
    Wegen „Nigger“: US-Schulen werfen Roman-Klassiker aus dem Programm
    PC-Spiel als Geschichtslehrbuch: Civilization V wird in US-Schulen integriert
    Tags:
    Erlaubnis, Kinder, Gewalt, Schule, Fox News, Texas, USA