11:21 23 September 2017
SNA Radio
    Muslimische Frau in Burka

    Indien verbietet muslimische „Drei-Worte-Scheidung“

    © AFP 2017/
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    3559320

    Der Oberste Gerichtshof in Indien hat die muslimische Praxis der sogenannten Blitzscheidung, die nach der dreifachen Wiederholung des Wortes „Talak“ erfolgt, für verfassungswidrig erklärt. Dies berichtet „The Hindustan Times“.

    Das Gericht hatte sich zuvor mit Petitionen von Musliminnen befasst, die durch das dreifache Talak geschieden worden waren.

    Diese Scheidungspraxis erlaubte Männern, sich mit sofortiger Wirkung von ihren Frauen scheiden zu lassen. Dazu genügte es, dreimal "Talak" (zu Deutsch: Scheidung) zu wiederholen. Die Frauen beklagten, dass ihre Männer sich von ihnen per Telefon sowie per SMS oder WhatsApp scheiden ließen.

    Fünf Richter verschiedener Glaubensrichtungen hatten drei Monate lang beraten. Drei von ihnen bezeichneten BBC zufolge die Blitzscheidung als „unmuslimisch, willkürlich und verfassungswidrig“.

    Menschenrechtler sprachen von einem historischen Tag. Die indische Familienministerin Maneka Gandhi bezeichnete das Urteil als "großen Schritt für die Frauen".

    Geschiedene Frauen sind in Indien stigmatisiert. Beim dreifachen Talak hatten die Ehefrauen keinerlei Einspruchsmöglichkeit oder Anspruch auf Entschädigungs- oder Unterhaltszahlungen. Mehr als 20 muslimische Länder haben die Praxis des dreifachen Talaks bereits verboten.

    Das dreifache Talak wird in der Scharia und dem Koran nicht erwähnt, doch der Brauch existiert schon seit Jahrzehnten und ist in Saudi-Arabien weit verbreitet. Dort ist die Scheidungsrate sehr hoch – mehr als 50 Prozent der Ehen werden beendet. Häufig geschieht das, nachdem die Frauen ihren Männern erstmals ihre Gesichter zeigen.

     

    Zum Thema:

    Saudi Arabien: Frauen erhalten Peitschenhiebe nach unflätigem Streit per WhatsApp
    Tausende Saudis fordern Gleichstellung von Frauen - „Guardian“
    Wo Frauen arbeiten dürfen: Saudi-Arabien bestimmt weibliche Job-Profile
    Tags:
    Gericht, Ehe, Scheidung, Muslime, Indien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren