14:31 28 Januar 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    3245
    Abonnieren

    Die Universität Kopenhagen bietet ihren Studierenden nun eine Lehrveranstaltung über die berühmte US-amerikanische Sängerin und Songwriterin Beyoncé an, berichten dänische Medien.

    Die Lehrveranstaltung soll unter der Bezeichnung „Beyoncé, Gender and Race“ („Beyoncé, Geschlecht und Rasse“) und im gleichen Format wie andere kulturelle Kurse, beispielsweise zu Oper und Literatur, abgehalten werden. 

    „Wir werden ihre Lieder und Musikvideos analysieren. Das Augenmerk richtet sich dabei auf Gender, Sexualität und Rasse“, sagte Erik Steinskog, Professor des neuen Kurses, gegenüber dem dänischen Sender TV2.

    Публикация от Beyoncé (@beyonce) Авг 4 2017 в 12:26 PDT

    „Sie ist wichtig für das Verständnis der Welt, in der wir leben. Beyoncé ist eine der berühmtesten Pop-Künstler unserer Zeit, daher ist sie wichtig für die Analyse der Gegenwart“, erklärte der Professor ferner und gestand, er selbst sei ein großer Fan der Sängerin.

    Ihm zufolge ist Beyoncé großartig in allem, was sie tue. Es sei schwer, von ihr nicht beeindruckt zu sein.

    Flashback to an MJ+Prince party, crystals and ruffles, and a screw mix by Derek Dixie.

    Публикация от Beyoncé (@beyonce) Май 26 2017 в 5:03 PDT

     

    Das neue Angebot erfreue sich bei den Studierenden bereits großer Beliebtheit: Schon 75 Anmeldungen soll es geben. Aus diesem Grund habe sich die Verwaltung der Hochschule dazu entschlossen, die Lehrveranstaltung in einem größeren Saal als bisher geplant abzuhalten.

    Nach Angaben des „Billboard“-Magazins im Juli führte Beyoncé im Jahr 2016 die Top-10 der bestbezahlten Musiker der Welt an. 

    Die 1981 im US-Bundesstaat Texas geborene Beyoncé ist eine weltbekannte und vielfach ausgezeichnete R&B- und Pop-Sängerin und Songwriterin. Bis 2005 war sie Mitglied der Girlgroup Destiny’s Child. Seit 2003 ist sie als Solokünstlerin tätig. Verheiratet ist sie mit dem berühmten New Yorker Rapper und Musikproduzenten Jay-Z.

    Публикация от Beyoncé (@beyonce) Окт 31 2016 в 9:51 PDT

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Keine Bedrohung? Dann schaff eine!“: Ex-DDR-Spion erklärt Zweck von Nato-Großübungen
    EU-Erklärung zu Befreiung von Auschwitz-Birkenau: Moskau spricht von Doppelstandards
    „Welches Nachbarland war so irre?“: Wo ein Kraftwerksmitarbeiter „politisch Gezerrte“ herausfordert
    China fordert Entschuldigung für dänische Karikatur zu Coronavirus
    Tags:
    Gender, Kurs, Universität, Beyoncé, USA, Kopenhagen, Dänemark