08:56 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Erster Weltkrieg (Symbolfoto)

    Putins Großvater verband im Ersten Weltkrieg verletzten österreichischen Soldaten

    CC0
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    61496
    Abonnieren

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat im Gespräch mit dem US-Regisseur Oliver Stone über die Teilnahme seines Großvaters mütterlicherseits, Spiridon Putin, am Ersten Weltkrieg erzählt. Diese Information enthält das neue Buch „The Putin Interviews“.

    Putin erzählt über seinen Großvater, der am sogenannten Grabenkrieg teilgenommen und nach seiner Rückkehr einige Episoden erzählt habe.

    „Er sah, dass ein österreichischer Soldat – das war anscheinend an der Südfront – ihn anvisiert hat. Aber mein Großvater schaffte es als erster zu schießen. Und der Österreicher fiel“, so Putin.

    Dann habe der Großvater gesehen, dass der Österreicher am Leben sei. Aber es habe sich so gestaltet, dass er da aus irgendeinem Grund allein gelegen und Blut verloren habe.

    „Mein Großvater kroch zu ihm hinüber, nahm das Sanitätspäckchen und verband seine Wunden. So eine merkwürdige Sache“, erzählt Putin.

    Sein Großvater habe später zu Verwandten gesagt, dass er nicht als erster geschossen hätte, wenn er nicht gemerkt hätte, dass der Österreicher seine Waffe auf ihn gerichtet hatte. Und als Schlussfolgerung habe der Großvater folgenden Kommentar abgegeben:

    „Wir sind alle gleiche Menschen und die dort, das sind auch solche wie wir, gewöhnliche Arbeiter“, wird Präsident Putin in dem neuen Buch „The Putin Interviews“ zitiert. 

    Putin hat auch über die Teilnahme seines Vaters am Zweiten Weltkrieg erzählt. Er (Wladimir Spiridonowitsch Putin) diente bei den Spezialeinheiten. Das waren kleine Gruppen von Aufklärern, die im nahen Hinterland des Feindes abgesetzt wurden, um dort verschiedene Aktionen durchzuführen. Von den 28 Aufklärern der ersten Gruppe, die dort abgesetzt wurde, blieben nur vier am Leben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    Putin trifft sich mit deutschen Topmanagern in Sotschi
    Bau von Nord Stream 2 liegt im Zeitplan – Russlands Energieminister
    Polens Präsident Duda will in Russland plötzlich keinen Nato-Feind mehr sehen – Moskau kommentiert
    Tags:
    Großvater, Erster Weltkrieg, Erster Weltkrieg, Oliver Stone, Wladimir Putin, Österreich, Russland