Widgets Magazine
18:04 23 September 2019
SNA Radio
    Symbolbild

    Hacker stehlen Fotos von Penis- und Vagina-OPs: Britische Königsfamilie mitbetroffen?

    CC0
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    5835
    Abonnieren

    Die Hackergruppe „The Dark Overlord“ soll die Datenbank einer renommierten Londoner Schönheitsklinik geknackt haben, berichtet The Daily Beast.

    Dabei seien Fotos auf dem OP-Tisch liegender britischer Berühmtheiten und sogar einiger Mitglieder der britischen Königsfamilie gestohlen worden.

    Eigenen Angaben zufolge hat die Hackergruppe sich mit einem fiesen Trick Zugang zu einer E-Mail-Box der Klinik, London Bridge Plastic Surgery (LBPS), verschafft und somit auch Zugriff auf Serverdaten mit unzähligen Fotos bekommen. 

    „Wir haben Terabytes von dieser Scheiße. Datenbanken, Namen, alles“, teilte ein Hacker gegenüber The Daily Beast mit. „Es gibt hier sogar einige Mitglieder der königlichen Familie", behauptete er.

    Auf den Aufnahmen seien männliche und weibliche Geschlechtsorgane vor oder nach der Operation sowie die Konterfeis der Patienten zu sehen.

    Zur Bestätigung seien Fotos an die Redaktion verschickt worden – und zwar direkt von der E-Mail-Adresse der Schönheitsklinik. Die Klinik bestätigte ihrerseits den Vorfall. Man habe bereits die Polizei alarmiert, Experten würden sich derzeit Klarheit über das Ausmaß des Diebstahles verschaffen.

    Die Hackergruppe äußert keine Forderungen, droht jedoch mit einer baldigen Veröffentlichung der Fotos.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren