10:16 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Patriarch Kyrill

    Apokalypse „nahe gekommen“: Russischer Patriarch erkennt klare Anzeichen

    © Sputnik/ Aleksej Filippow
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    4934123

    Patriarch Kyrill von Moskau und ganz Russland hat vor einem nahe kommenden Weltuntergang gewarnt. Die Anzeichen seien mit bloßem Auge sichtbar, sagte das Oberhaupt der Russisch-Orthodoxen Kirche in einer Predigt in der Moskauer Erlöser-Kathedrale.

    Dass „die Menschheit in eine kritische Etappe eingetreten“ ist, sei „mit bloßem Auge wahrzunehmen“, sagte Kyrill.

    „Nur ein Blinder kann übersehen, dass die schrecklichen Zeiten, von denen Evangelist Johannes in seiner Offenbarung berichtet hat, nahen.“

    Es sei der Mensch selbst, der immer mehr in der Sünde verharre und so den Weltuntergang näher rücken lasse, sagte der Patriarch.

    Nach seiner Einschätzung wird die Sünde etwa im Kino und im Theater „auf attraktivste Weise präsentiert“. Die Kunst, die den Menschen eigentlich bereichern sollte, werde so zu einer Last, die den Menschen daran hindere, „in die Höhe zu steigen“.

    Zum Thema:

    Fünf Orte, an denen 2018 die Apokalypse beginnen könnte
    „Apokalypse-Vorzeichen“: Zweiköpfiges Kalb schockt Pakistaner – VIDEO
    Tags:
    Russisch-orthodoxe Kirche, Patriarch Kyrill, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren