20:24 24 April 2018
SNA Radio
    Ein älterer Mann überquert die Straße

    Herzkranker Rentner muss Bußgeld blechen – wegen Verschnaufpause an Haltestelle

    Pixabay
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    155206

    Was sich wie ein schlechter Scherz anhört, ist leider Realität. Ein im Netz kursierender Bescheid des Düsseldorfer Ordnungsamtes an einen 86-Jährigen erhitzt aktuell die Gemüter. Wie die „Rheinische Post“ berichtet, wird von dem Mann ein Bußgeld in Höhe von 35 Euro verlangt, weil er sich für wenige Minuten an einer Bushaltestelle ausgeruht hat.

    Der 86-Jährige soll demnach am 14. November mit seiner 15 Jahre alten Hündin unterwegs gewesen sein, als er sich dazu entschieden habe, an einer Bushaltestelle am Düsseldorfer Hauptbahnhof eine Verschnaufpause einzulegen. Ein Bekannter des Mannes soll auf Facebook ein Foto des Schreibens veröffentlicht und erläutert haben, dass der Senior dement und herzkrank sei. Mittlerweile soll der Beitrag wieder gelöscht worden sein.

    „Sie benutzten die Anlage des ÖPNV an der vorgenannten Örtlichkeit nicht ihrer Zweckbestimmung entsprechend und nutzten diese als Ruheplatz. Die Anlagen des ÖPNV einschließlich der U-Bahnanlagen und damit verbundene Fußgängerunterführungen dürfen nur im Rahmen ihrer Bestimmung für öffentliche Verkehrszwecke benutzt werden“, zitiert die Zeitung aus dem Bescheid.

    ​Acht Minuten lang soll der Mann dort gesessen und damit gegen die Düsseldorfer Straßenordnung verstoßen haben. Dafür soll er nun 35 Euro zahlen.

    Eine Stadt-Sprecherin erklärte gegenüber dem Blatt, dass eine kurze Gegenaussage ausreiche, um das Schreiben zu entkräften. „Wenn der Mann einfach eine Pause benötigte, dann war das selbstverständlich in Ordnung“, sagte sie.

    Wie sie ausführte, kontrolliert der Ordnungs- und Servicedienst regelmäßig die Haltestellenhäuschen in Bahnhofsnähe auf unerlaubte Nutzung. Es sei möglich, dass für den kontrollierenden Mitarbeiter nicht klar gewesen sei, dass der 86-Jährige dement sei und eine Pause brauche.

    Zum Thema:

    Skandal in Giesing: Hohes Bußgeld für illegalen Abriss von Baudenkmal – FOTOs & VIDEO
    Wer Fotos macht, muss Strafe zahlen: Schweizerisches Dorf verhängt Fotoverbot
    Tags:
    Rentner, Bus, Strafe, Bußgeld, Düsseldorf, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren