17:50 17 Juli 2018
SNA Radio
    Beziehungen (Symbol)

    Neue sexuelle Orientierung wird bald Realität

    CC0
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    51059

    In nächster Zukunft entsteht laut kanadischen Wissenschaftlern eine neue sexuelle Orientierung: Digisexuals sind Leute, die ihre sexuellen Bedürfnisse ausschließlich mit Hilfe von virtueller Realität befriedigen werden. Das geht aus einem Beitrag im „Journal of Sexual and Relationsship Therapy“ hervor.

    „Man kann sicher sagen, dass die Ära des virtuellen Sexes mit dem Effekt des Eintauchens in eine andere Dimension begonnen hat“, sagte Neil McArthur, Chef des Zentrums für Angewandte und Professionelle Ethik an der Manitoba University. Die Technologieentwicklung werde bald dazu führen, dass viele Menschen Roboter den echten Partnern  bevorzugen werden. Es sei kaum zu bezweifeln, dass Sex-Roboter bald Realität werden. Die Menschen werden dem Professor zufolge enge Beziehungen mit ihren Roboter-Partnern pflegen.

    “Diese werden auf Bestellung hergestellt, um den Wünschen der Menschen gerechtzuwerden. Sie werden Dinge tun, zu denen menschliche Partner nicht in der Lage sind oder gegen die sie sich wehren."

    Wissenschaftler rufen Ärzte demnach auf, die Herkunft der „Digisexualität” zu begreifen und bereit zu werden, mit solchen Menschen zu arbeiten. Das neue Phänomen könnte jedoch Beziehungsprobleme verursachen, zu mehr Scheidungen führen, sowie verstärkt Scham- und Schuldgefühle ausrufen. 

    Roboter zur sexuellen Befriedigung produzieren derzeit nur vier Unternehmen weltweit, doch laut Experten könnte sich der Trend in den kommenden Jahrzehnten ändern. Wie der Professor für künstliche Intelligenz und Robotik an der Universität Sheffield, Noel Sharkey, äußerte, gilt die Nutzung von Sex-Robotern und Sex-Puppen derzeit als  sexuelle Deviation. Es sei aber noch unklar, ob die sozialen Normen sich künftig ändern.

    Zum Thema:

    Wenn die Bundeswehr über Sex spricht (kommt Peinliches raus) – Y-Magazin Spezial
    Splitternackt in Moskau: Frauen demonstrieren vor US-Botschaft für Harvey Weinstein
    Sex und Drogen auf britischem Atom-U-Boot - neun Besatzungsmitglieder gefeuert
    Tags:
    Wissenschaft, Sex, Roboter, Kanada
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren