Widgets Magazine
15:21 12 November 2019
SNA Radio
    Imam (Symbolbild)

    Österreich: Muslimischer Seelsorger bereitet Gewalt-Revolte in Gefängnis vor

    © AFP 2019 /
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    1115102
    Abonnieren

    Ein Grazer Imam hat mit Islamisten eine Gewalt-Revolte gegen die Justizwache geplant, statt gefährliche verurteilte Dschihadisten zu entradikalisieren, schreibt am Sonntag die österreichische „Kronen Zeitung“.

    Der Imam sei ein gebürtiger Ägypter und Mitglied der radikalen Bewegung „Muslimbrüder“. Nach einem Blitzkurs über die fünf Säulen des Islams habe er an Schulen im österreichischen Bundesland Steiermark unterrichten und als Seelsorger arbeiten dürfen.

    Mehr zum Thema: Von „Martin“ zu „Muhammad“: So findet Radikalisierung im deutschen Gefängnis statt

    Der Zeitung zufolge hat er einen gewalttätigen Aufstand gegen das Wachpersonal der Justizanstalt Graz-Karlau durchführen wollen. Dschihadisten sollten zuerst im Spazierhof laut schreiend "beten". Beim Einschreiten sollten die Justizwachebeamten dann brutal, auch mit selbstgebastelten Waffen, angegriffen werden. Sein Plan wurde aber im letzten Moment verraten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Gegen „Import-Imame“: Moscheen in Europa als Radikalisierungszentren
    Islamistische Radikalisierung in Deutschland: Viele schauen weg
    Nach dem Abitur zum IS? Radikalisierung auch an deutschen Schulen
    Toleranz braucht Grenzen: Gegen Hassprediger konsequent vorgehen –Islamexperte
    Tags:
    Hass, Muslime, Imam, Gefängnis, EU, Österreich