04:58 29 November 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    1118110
    Abonnieren

    Auf der Internetplattform Reddit ist eine Karte erschienen, die zeigt, wie populär die Beschneidung unter Männern in unterschiedlichen Ländern ist.

    Der Nutzer namens PatThePope veröffentlichte unter Berufung auf Angaben des Nationalen Zentrums für Biotechnologieinformation (NCBI) eine entsprechende Karte:

    ​Mit der dunkelblauen Farbe sind die Länder markiert, in denen sich die Männer selten für eine Zirkumzision entscheiden. Mit der dunkelgrünen Farbe – die Staaten, wo dies verbreitet ist. Hellere Farben veranschaulichen die Popularität von zehn bis 90 Prozent.

    Die meisten beschnittenen Männer (mehr als 99 Prozent) kommen beispielweise aus Afghanistan, Marokko, dem Iran, dem Gazastreifen, dem Jemen, Tunesien, Mauretanien und Gabun.

    Auch im Nahen Osten, in Nordafrika, Südasien und den USA ist die Beschneidung sehr verbreitetet. In den USA beläuft sich die Zahl der beschnittenen Männer auf 71,2 Prozent. In Deutschland und Russland liegt diese Zahl bei 10,9 bzw. 11,8 Prozent.

    Bemerkenswert ist auch, dass 77 Prozent Südkoreaner eine Beschneidung bevorzugen, während diese Zahl in Nordkorea 0,1 Prozent beträgt.

    Laut dem Nationalen Gesundheitsdienst (NHS) gibt es mehrere Gründe für solche Entscheidung unter Männern. Erstens gilt diese Prozedur als Bestandteil der Religion und Kultur. Zweitens entscheidet man sich dafür auch aus Gesundheitsgründen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Tags:
    Beschneidung, beschneiden, Männer, Deutschland, USA, Russland