21:48 21 November 2019
SNA Radio
    Muslime beim Fest des Fastenbrechens in Moskau (Archivbild)

    „Jeder Muslim auf der Welt muss Russland dankbar sein“

    © Sputnik / Iliya Pitalev
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    31268
    Abonnieren

    Junus-Bek Jewkurow, Leiter der islamisch geprägten russischen Kaukasus-Republik Inguschetien, hat im Sputnik-Interview erklärt, was der Sieg über die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) in Syrien für die echten Muslime bedeutet.

    Die IS-Terroristen hatten all ihre Untaten im Namen des Islam begangen, sagte Jewkurow. „Im Namen Allahs haben sie gemordet, massakriert, Moscheen und Kirchen in die Luft gesprengt – all das getan, was der Koran verbietet.“ Selbst die Bezeichnung ‚Islamischer Staat‘ sei Gotteslästerung.

    „Als Muslim sage ich: Es ist den russischen Streitkräften, der syrischen Regierung und der Armee zu verdanken, dass die Religion gereinigt wurde“, so Jewkurow weiter. „Jeder Muslim in der Welt muss Russland dankbar sein, dass dieses Übel besiegt worden ist.“

    Der Syrien-Krieg war 2011 ausgebrochen und hat bislang nach UN-Angaben mehr als 220.000 Menschen das Leben gekostet. Russland flog seit September 2015 auf Bitte der syrischen Regierung Luftangriffe gegen die IS-Terroristen, nachdem diese weite Teile des arabischen Landes unter ihre Kontrolle gebracht hatten.

    Nach mehr als zwei Jahren erklärte das russische Militär im Dezember 2017 den endgültigen Sieg über den IS in Syrien. Kurz danach besuchte Präsident Wladimir Putin den russischen Luftwaffenstützpunkt Hmeimim in der nordwest-syrischen Provinz Latakia und ordnete den Rückzug eines Großteils der russischen Militärs aus Syrien an. Sowohl die Basis Hmeimim in der Provinz Latakia als auch die Marinebasis Tartus an der Mittelmeerküste sollen jedoch beibehalten werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nach erklärtem Sieg über IS: Syriens Armee wehrt schweren Angriff bei Damaskus ab
    Nach Sieg über IS: Assad wechselt Verteidigungsminister aus
    Tags:
    Muslime, Islam, Terrorismus, Terrormiliz Daesh, Junus-Bek Jewkurow, Kaukasus, Inguschetien, Syrien, Russland