16:39 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Patriotische Graffiti mit Krim-Halbinsel in Farben russischer Nationalflagge in Moskau

    Tschechien: Bildungsministerium verschickt Europakarten mit russischer Krim

    © AFP 2018 / Vasily Maximov
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    121274

    In einer Prager Schule hat der Vater eines zukünftigen Schulkindes eine Europakarte hängen gesehen, auf der die Halbinsel Krim eindeutig als zu Russland gehörend markiert ist. Den entsprechenden Kommentar zusammen mit einem Foto postete er auf seinem Twitter.

    In dem Twitter-Beitrag kommentiert der Tscheche sichtbar irritiert die Karte.

    „Heute kam ich in der Schule vorbei, in der mein Sohn lernen wird. Und was für eine Karte von Europa hängt da? Der Lehrer hat sie gesehen und sich entschuldigt, aber gesagt, dass die Karte aus dem Ministerium gekommen war“, heißt es in seinem Tweet.

    ​Laut dem ukrainischen Botschafter in Tschechien Yevgen Perebyinis hatte die ukrainische Seite dies bereits im November 2017 erfahren und umgehend die tschechische Regierung darüber informiert.

    Der Hersteller dieser Karten hätte sie auch bereits aus dem Verkauf genommen, einige Exemplare würden aber eben immer noch in tschechischen Schuleinrichtungen hängen.

    Ähnliche Vorfälle hatte es schon in anderen Ländern gegeben. In Frankreich kam etwa ein Globus auf den Markt, auf dem die Krim bereits als Bestandteil Russlands gefärbt ist.

    Auch in Deutschland sind bereits Lehrbücher mit solchen Karten erschienen, was umgehend eine wütende Reaktion von ukrainischen Bloggern auf sich zog.

    Nach dem Staatsstreich im Februar 2014 in Kiew war es auf der Krim und im Osten der Ukraine zu Massenprotesten gekommen.

    Die Behörden der Krim und von Sewastopol hatten am 16. März 2014 ein Referendum zur Frage der Wiedervereinigung mit Russland durchgeführt.

    Für den Russland-Beitritt stimmten 96,7 Prozent bzw. 95,6 Prozent der Bürger.

    Die Ukraine, die EU und die USA wollen die Ergebnisse des Referendums nicht anerkennen.

    Moskau erklärte mehrmals, dass der Beitritt der Region in strikter Übereinstimmung mit den völkerrechtlichen Normen erfolgt sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wie war das doch gleich mit der Krim? US-Portal erteilt Washington Geschichtslektion
    VIDEO zeigt ukrainische Kriegsschiffe auf Krim – kurz vor Rückgabe?
    „Getarnte Sprengsätze“? Ukrainischer General fürchtet Rückgabe von Schiffen aus Krim
    „Triumph“: Krim von nun an besser geschützt – VIDEO
    Tags:
    Europakarte, Landkarten, Referendum, Twitter, Prag, Tschechien, Krim, Russland, Ukraine