19:06 24 September 2018
SNA Radio
    Migranten (Archiv)

    Deutschland: Zehn Prozent aller Verbrechen begehen Migranten – Polizei

    © AFP 2018 / GEOFFROY VAN DER HASSELT
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    1714121

    Migranten verüben zehn Prozent der Verbrechen in Deutschland. Das sagte der Kriminaldirektor Bernhard Egger vom Bayerischen Landeskriminalamt (LKA) der Nachrichtenagentur RIA Novosti im Rahmen der internationalen Konferenz „Die Herausforderungen moderner Migrationsprozesse“, die am Montag in Moskau stattfand.

    Auf die Frage eines RIA-Novosti-Korrespondenten über die Kriminalstatistik in Deutschland antwortete Egger, dass derzeit zehn Prozent der Verbrechen von Migranten begangen würden. Dem Kriminaldirektor zufolge bleibt Deutschland zwar eines der sichersten Länder der Welt, aber viele Deutsche fühlen sich nicht so sicher wie zuvor. Das betreffe vor allem Großstädte, wo es mehr Einwanderer gebe.

    >>> Mehr zum Thema: Ghettos in Deutschland? – Studie: Soziale Spaltung in Städten nimmt zu

    Als Beispiel führte Egger München an. Dort befinden sich jetzt sehr viele Migranten und die Einwohner wissen nicht, was sie von ihnen erwarten sollen, so der Beamte.

    Nach Schätzungen des Innenministeriums waren 2015 ca. 900.000 Flüchtlinge und Migranten nach Deutschland eingewandert, was zum Anstieg rechtsradikaler Stimmungen geführt hat. Anfang Oktober 2017 kündigten Angela Merkel und Horst Seehofer eine Vereinbarung über die Einschränkung des Migrantenstroms auf 200.000 Menschen pro Jahr an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Islamkritiker: „Multikulturalisten wollen ethnienfreien Neumenschen“ und kriegen…
    „Diese Klage kann die Welt verändern“: AfD klagt vor Verfassungsgericht gegen Merkel
    Soros sagt Euro-Crash voraus: „Alles, was schieflaufen konnte, ist schiefgelaufen“
    „Festung Europa“? Wie Ländergrenzen Demokratien und Nationen gefährden
    Tags:
    Flüchtlingsaufnahme, Flüchtlingsabkommen, Flüchtlinge, Flüchtling, Flüchtlingsfrage, Flüchtlingscamp, Asylpolitik, Asylheim, Asylbewerber, Asylanträge, Asylantrag, Asyl, Einwanderungspolitik, Einwanderung, Einwanderer, Migrationsstroeme, Migrationspolitik, Migrationskrise, Migrationshintergrund, Migration, Migrantenstopp, Migranten, Migrant, Polizei, Landeskriminalamt (LKA), Horst Seehofer, Angela Merkel, Moskau, Russland, Europäische Union, Europa, EU-Länder, EU, München, Deutschland