01:30 25 September 2018
SNA Radio
    FSB (Symbolbild)

    IS-Anwerber in Nordsibirien festgenommen – VIDEO

    © Foto : FSB
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    5932

    Russische Sicherheitskräfte haben in der nordsibirischen Stadt Norilsk eine Gruppe von Menschen festgenommen, die der Rekrutierung von Terroristen in der Region verdächtigt werden. Dies meldet der Pressedienst des FSB-Amts für das Gebiet Krasnojarsk.

    Laut Angaben des FSB orientierte sich die Gruppe an der Ideologie des „Islamischen Staates“*.

    Die Gruppe habe öffentlich zur Ausübung terroristischer Tätigkeiten aufgerufen und Menschen zu Reisen in  Gefechtszonen überzeugt, um an der Seite der Terroristen zu kämpfen.

    Andere Sputnik-Artikel: Türkei wirft "The New York Times" Rechtfertigung des Terrorismus vor>>>

    „Darüber hinaus liegen Informationen über die Absicht der Organisatoren der Zelle vor, sich einer auf dem Territorium Syriens und Afghanistans tätigen Terrororganisation anzuschließen“, heißt es in der Pressemitteilung.

    Bei der Durchsuchung der Aufenthaltsorte der festgenommenen Verdächtigen wurden Kommunikationsgeräte für die Koordination ihrer Tätigkeit, extremistische Literatur und Kreditkarten beschlagnahmt,  von denen Gelder für die Unterstützung der IS-Ressourcenbasen überwiesen wurden.

    Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Einige Verdächtige legen Geständnisse ab, so der Pressedienst.

    Andere Sputnik-Artikel: IS-Anwerber im Nordwesten Russlands gefasst>>>

     

    * Eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sacharowa: Terror-Herde im Südwesten Syriens vollständig vernichtet
    Russische Militärs machen Terroristendrohne in Syrien unschädlich
    Zahlreiche Tote bei Terroranschlag im Süden Syriens
    Tags:
    Terroristen, Festnahme, Terrorismus, FSB, Islamischer Staat, Norilsk, Krasnojarsk, Russland