13:53 24 September 2018
SNA Radio
    Deraa, Syrien (Symbolbild)

    Zum Schulbeginn: Kinder in Deraa bekommen Hilfe von russischen Militärs

    © AP Photo / SANA
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    51341

    Kinder in der Siedlung El-Gharia El-Gharbia der syrischen Provinz Deraa haben vom russischen Militär humanitäre Hilfe für das neue Schuljahr erhalten.

    Die Provinz Deraa ist die größte landwirtschaftliche Region Syriens und erholt sich allmählich nach dem Krieg. Das russische Militär leistet humanitäre Hilfe für die Region sowie bei der Berichtigung des Status der Militanten, die in ein friedliches Leben zurückfinden wollen.

    Andere Sputnik-Artikel: Syrisches Duma mit neuem Markt und Mini-Bäckerei versorgt>>>

    In der Provinzstadt El-Gharia El-Gharbia überreichten russische Soldaten den Kindern 500 Lebensmittelpakete sowie Schulrucksäcke und Kleidung.

    Neben der Wiederherstellung der Infrastruktur mit Unterstützung russischer Militärs läuft der Versöhnungsprozess für die Kämpfer, damit sie in ein friedliches Leben zurückkehren können. Die Militanten geben Waffen sowie Munition ab und werden unter Garantie des russischen Versöhnungszentrums amnestiert.

    In der Stadt El-Gharia El-Gharbia unterziehen sich zurzeit hunderte Menschen dieser Prüfung.

    Andere Sputnik-Artikel: Syrisches Flüchtlingscamp Jebab leert sich — die Menschen kehren heim>>>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    IS-Bombenexplosion in Deraa – Mindestens vier Todesopfer und Dutzend Verletzte
    Syrien: Hunderte Terroristen verlassen Provinz Deraa
    Allein in zwei Wochen: Extremisten übergeben Dutzende Panzer in Deraa
    Tags:
    Schuljahr, humanitäre Hilfe, Russland, Deraa, Syrien