03:46 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Teilnehmer eines Berufswettbewerbs (Symbolbild)

    Russisches Team gewinnt Berufswettbewerb EuroSkills

    © Sputnik / Taißija Woronzowa
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    61140

    Die russische Nationalmannschaft hat die Berufseuropameisterschaften EuroSkills-2018 in Budapest gewonnen. Der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew hat den russischen Teilnehmern des Wettbewerbs zum Sieg gratuliert.

    „Ich gratuliere unserer Nationalmannschaft zu dem hervorragenden Auftritt bei der Berufseuropameisterschaft EuroSkills-2018! Die Teilnehmer aus verschiedenen russischen Regionen zeigten, dass sie auf dem Niveau der Weltstandards arbeiten und in Wettbewerben gegen namhafte Rivalen in einem fairen und harten Kampf gewinnen können“, schrieb Medwedew am Sonntag auf seiner Facebook-Seite.

    Die Berufseuropameisterschaft, so Medwedew weiter, hätte bewiesen, dass es in Russland viele strebsame, qualifizierte und talentierte Menschen gebe.

    Die Berufseuropameisterschaft EuroSkills-2018 fand vom 25. bis 29. September in Budapest statt. Mehr als 500 junge Fachkräfte aus 28 europäischen Ländern und Regionen zeigten in 37 offiziellen Wettbewerben ihr Können unter anderem in den Disziplinen KFZ-Technik, Sanitär- und Heizungstechnik, Mobile Robotics, Restaurantservice sowie Grafik Design.  An dem Wettbewerb nahmen 48 russische Fachleute aus 17 russischen Regionen teil. Das russische Team landete im Nationen-Ranking auf Platz eins.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    EuroSkills-2018, Dmitri Medwedew, Budapest, Ungarn, Russland