22:03 17 November 2018
SNA Radio
    Waffen (Symbolfoto)

    3.000.000 Waffen in der Ukraine in illegalem Besitz – Generalstaatsanwalt

    © Sputnik / Ruslan Krivobok
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    9870

    Laut dem Generalstaatsanwalt der Ukraine Juri Luzenko befinden sich in der Ukraine mehr als drei Millionen illegale Waffen.

    Luzenko äußerte sich im Rahmen des vom Sender „Prjamyj“ am Freitag übertragenen Programms „Echo Ukrainy“ zur Kriminalstatistik des Landes.

    Mehr zum Thema: „Regionalen Fürstchen zuliebe”: Abgeordneter warnt vor illegalen Armeen in Ukraine>>>

    „Laut Angaben des Innenministeriums haben wir über drei Millionen illegale gezogene Gewehre im Land“, sagte er.

    Lutsenko fügte hinzu, in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 seien in der Ukraine offiziell 1241 Morde und 1717 Raubüberfälle registriert worden.

    In Oktober war berichtet worden, dass ein Waffenversteck der ukrainischen Streitkräfte in einem Dorf im Donbass entdeckt worden sei. Laut Vertretern der selbsternannten Republik Donezk haben angeblich ukrainische Geheimdienste geplant, das Versteck für Terrorprovokationen zu nutzen.

    Zuvor hatte ein Sprecher der Volksmiliz der selbsterklärten Republik bekanntgegeben, dass die ukrainische Armee gestohlene Waffen und Munition an die Bevölkerung verkaufe.

    Andere Sputnik-Artikel: USA und Verbündete liefern Waffen an IS-Terroristen durch Ukraine – Damaskus>>>

    Der illegale Waffenhandel in der Ukraine ist aufgrund des Konflikts im Donbass erheblich gestiegen. Der oberste Militärstaatsanwalt des Landes, Anatoly Matios, meldete, in der Ukraine seien bereits Zehntausende militärische Waffen beschlagnahmt worden, die während der Militäreinsätze aus dem Donbass ausgeführt worden waren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kriminalstatistik, Waffen, Waffenbesitz, illegal, Prjamyj, Juri Luzenko, Donbass, Ukraine