02:17 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Balletttänzer Sergej Polunin

    Abschied von „bösen Revolutionsmachern“: Ukrainischer Ballettstar Polunin wird Russe

    © Sputnik / Maxim Blinow
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    242864

    Der bekannte ukrainische Balletttänzer Sergej Polunin hat einen russischen Pass bekommen und sein Passfoto bei Instagram veröffentlicht.

    Polunin war der jüngste Erste Solotänzer des Royal Ballet in London und ist seit 2012 Erster Solotänzer im Moskauer Stanislawski- und Nemirowitsch-Dantschenko-Musiktheater. 2016 wurde er zum Gastsolisten des Bayerischen Staatsballetts in München. Außerdem spielt er in Filmen mit.

    „Russland war und bleibt immer Gutes für mich. Ich bin sehr glücklich, Staatsbürger Russlands zu werden und Stellung gegen die bösen und gewissenlosen Menschen zu beziehen, die Revolutionen und Kriege in der Ukraine, in Georgien und anderen Ländern heraufbeschwören (…) Zusammengeschlossen werden wir diese Welt vereinen, die in Liebe leben wird“, schreibt Polunin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kiew: Ex-Vizeinnenministerin verzichtet auf ukrainische Staatsbürgerschaft
    Vor EURO 2016: Putin verlieh Fußballer Neustädter russische Staatsbürgerschaft
    Die neuen Russen: Diese Promis haben 2015 die russische Staatsbürgerschaft angenommen
    Per Putin-Erlass: US-Schauspieler Steven Seagal erhält russische Staatsbürgerschaft
    Tags:
    Theater, Ballett, Stanislawski und Nemirovitsch-Dantschenko-Musiktheater, Russland, Ukraine