16:04 29 Oktober 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    4531
    Abonnieren

    Die Pariser Universität Sorbonne ist laut deren Verwaltungsrat am Donnerstag geschlossen worden. Grund dafür sind Studenten-Proteste.

    Wegen Demonstrationen vor dem Universitätsgebäude sei der Unterricht ausgefallen, hieß es. Das Hauptgebäude sei geschlossen. Das Centre Pierre Mendès France der Universität Panthéon-Sorbonne sei aber derweil geöffnet. Nach der Zerstörung einer Feuerschutztür seien alle Stockwerke für Studierende aus Sicherheitsgründen nicht mehr zugänglich.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Gelbwesten und „Terrormanagement“: Eskalieren Proteste, um gestoppt zu werden?<<<

    Ein weiterer Annex der Sorbonne in der Rue de Tolbiac soll wenigstens bis Freitag gesperrt bleiben.

    Während dieser Woche haben sich mehr und mehr französische Studenten an den Protesten gegen Präsident Emmanuel Macron beteiligt. Dutzende Demonstranten blockierten den Zugang zur Pariser Sorbonne-Nouvelle-Universität. Somit bringen sie ihre Kritik an Macrons Hochschulbildungsreformen, die höhere Einschreibegebühren vorsehen, zum Ausdruck.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Studierende in Paris demonstrieren gegen Macrons Bildungsreform<<<

    Seit dem 17. November finden in Frankreich Großdemonstrationen gegen hohe Spritpreise und die Wirtschaftspolitik des französischen Präsidenten, Emmanuel Macron, statt. Am Samstag kam es in Paris zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizisten sowie zu Randale und Brandschatzungen von Autos.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Messerattacke in Kirche von Nizza: Drei Todesopfer bestätigt
    Corona-Politik: „Verstößt gegen alles, was ich über Deutschland gelernt habe“ - Brönners Brandrede
    Russlands Verteidigungsministerium zeigt Start neuer Abfangrakete – Video
    Blutiger Donnerstag: Tathergang der Attacken in Frankreich
    Tags:
    Gelbwesten, Reformen, Proteste, Studenten, Universität Sorbonne, Emmanuel Macron, Frankreich, Paris