16:24 17 Februar 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    271177
    Abonnieren

    Ein 26-jähriger Asylbewerber aus Syrien sitzt wegen dringenden Verdachts der sexuellen Belästigung in zwei Fällen in der Stadt Gießen (Hessen) in Untersuchungshaft. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelhessen hervor.

    Der junge Mann soll am 2. Dezember in einem Linienbus in Gießen (Hessen) eine 16-Jährige sexuell belästigt haben. Zudem wird ihm vorgeworfen, am 24. November in der Nähe des Gießener Bahnhofs eine 15-Jährige bedrängt zu haben.

    >>>WeitereSputnik-Artikel: Bei 60 Punkten Abschiebung?— Punktesystem soll Flüchtlinge bewerten<<<

    Der Verdächtige wurde vergangenen Freitag in Wetzlar festgenommen und am Samstag einem Haftrichter vorgeführt. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft. Nach Angaben der Polizei soll der vermutliche Straffällige „für mehrere Sexualdelikte in Frage kommen".

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Gibt es ein Menschenrecht auf Migration?<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    „Nahost-Konflikt auf einen Schlag lösen“: Lawrow bewertet Trumps „Jahrhundertdeal“
    Russland nennt drei Vorbedingungen für Verbesserung der Beziehungen mit Europa
    Ehreneskorte: Serbische Kampfjets begleiten russischen Minister bis nach Belgrad – Video
    Tags:
    Migrant, Untersuchungshaft, Täter, Asylbewerber, Sexualdelikte, Festnahme, Hessen, Syrien, Deutschland