SNA Radio
    „Gelbwesten”-Proteste in Frankreich

    „Gelbwesten“ in Paris: Tränengas, Wasserwerfer und mehr als 100 Festnahmen

    © REUTERS / Yves Herman
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    302695
    Abonnieren

    Nach der neuen Protestwelle der sogenannten Gelbwesten am Samstag sind laut TV-Sender BFMTV mehr als 140 Menschen festgenommen worden.

    Am sechsten Wochenende in Folge gehen die Aktivisten in gelben Westen auf die Pariser  Straßen, um ihrem Ärger über die Reformpolitik von Präsident Emmanuel Macron Luft zu machen.

    >>>Mehr zum Thema: Gelbwesten: Folge von Macrons Arroganz und Aushöhlung von Mittelstand — Experten<<<

    Die Gelbwesten versammelten sich am Triumpfbogen sowie auf den Champs-Élysée und versuchten, den Verkehr  im Stadtzentrum zu blockieren. Die Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer ein.

    Wie der TV-Sender BFMTV berichtet, nahm die Polizei mehr als 140 Demonstranten fest, 16 davon wurden verhaftet.

    >>>Mehr zum Thema: Gelbwesten-Protest: Frankreichs fröhliche Seite – „Das sehen Sie nicht in den Medien“<<<

    Medienangaben zufolge nahmen rund 2000 Protestierende an der heutigen Aktion teil.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Festnahmen, Proteste, Gelbwesten, Frankreich, Paris