07:37 08 April 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    3525
    Abonnieren

    Der Vorsteher der Russisch-Orthodoxen Kirche Patriarch von Moskau und der ganzen Rus Kyrill hat auf dem sozialen Netzwerk VKontakte am Montagmorgen in einem geposteten Video ein frohes Weihnachtsfest gewünscht.

    „Ich wünsche euch vor allem herzlich, dass Gott euch im Leben hilft. Wir brauchen Hilfe, selbst wenn wir uns sehr stark fühlen“, so der Patriarch im Clip.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: In Chinas Harbin startete das größte Schnee- und Eisfestival der Welt – VIDEO<<<

    Er freue sich über den gegenseitigen Austausch mit jungen Gläubigen über die Plattform. Der Geistliche betonte, dass man zu Gott beten solle, damit er bei der Umsetzung guter Taten helfe – besonders, wenn die „eigenen Kräfte für das Gute nicht ausreichen“ würden.

    Russisch-orthodoxe Christen begehen Weihnachten nach dem julianischen Kalender, weshalb es erst am 7. Januar zelebriert wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Italienische „La Stampa” fordert Entschuldigung vom russischen Verteidigungsministerium
    Corona-Krise: Wird reale Entwicklung falsch dargestellt und absichtlich dramatisiert?
    Corona-Krise: Warum will das Robert-Koch-Institut nicht von den Toten lernen?
    Putin: „Wir sind jetzt alle Virologen geworden“
    Tags:
    Glaube, Wünsche, Fest, Jugend, Gott, Gläubier, Weihnachten, Russisch-orthodoxe Kirche, Patriarch Kyrill, Russische Föderation, Moskau, Russland