21:51 23 März 2019
SNA Radio
    Gasexplosion im Hochhaus in der südrussischen Stadt Schachty

    Südrussland: Gasexplosion im Hochhaus – Todesopfer

    © Sputnik / Sergej Piwowarow
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    12173

    Am Montagmorgen hat sich in einem Hochhaus der Stadt Schachty im Gebiet Rostow eine Explosion von Verbrauchsgas ereignet. Eine Frau kam ums Leben, mehrere Menschen erlitten Verletzungen.

    Laut den jüngsten Angaben des Katastrophenschutzministeriums kam eine Person infolge des Unfalls ums Leben, sieben weitere Menschen wurden von den Trümmern gerettet. In den betroffenen Wohnungen befanden sich zur Zeit der Explosion dreizehn Menschen. Nach vier Personen wird weiterhin gesucht.

    Wie das Katastrophenschutzministerium präzisierte, wurden insgesamt 140 Menschen aus dem Gebäude evakuiert, darunter 43 aus dem betroffenen Treppenhaus.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Hauseinsturz in Russland: Opferzahl steigt auf 27<<<

    Zuvor hatten die örtlichen Behörden mitgeteilt, das Schicksal von fünf Menschen sei noch unklar gewesen.

    Der Vorsitzende der russischen Ermittlungsbehörde, Alexander Bastrykin, ließ ein entsprechendes Strafverfahren einleiten.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Nach Explosion in Paris: Retter bergen vierte Leiche aus Trümmern<<<

    Der Gouverneur des Gebiets Rostow, Wassili Golubew, hat den von der Explosion betroffenen Menschen umfängliche Hilfe versprochen, darunter eine Million Rubel an die Familie der gestorbenen Frau.

    ​Das neunstöckige Gebäude, wo es zur Gasexplosion gekommen war, wurde 1993 erbaut. Der Unfall hat Wohnungen im achten und neunten Stock zerstört.

    Am 31. Dezember war infolge einer Gasexplosion ein Treppenhaus in einem zehngeschossigen Wohnblock in der russischen Stadt Magnitogorsk eingestürzt, wobei 26 Wohnungen zerstört wurden. Infolge des Vorfalls kamen 27 Menschen ums Leben.

    Dieser Artikel wird aktualisiert

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Verbrauchergas, Gasexplosion, Todesopfer, Verletzte, Zerstörung, Gas, Wassili Golubew, Alexander Bastrykin, Schachty, Gebiet Rostow, Russland