Widgets Magazine
11:28 22 Oktober 2019
SNA Radio
    Flagge der Gewerkschaft Verdi (Archiv)

    Kurzfristig ganztägiger Warnstreik angekündigt – Neues Flugchaos droht

    © AFP 2019 / Tobias SCHWARZ
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    3193
    Abonnieren

    Flugreisende müssen am Montag gewarnt sein. Die Gewerkschaft Ver.di hat das Bodenpersonal am Hamburger Flughafen unerwartet zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. Damit droht wieder Flugchaos.

    Ab 3 Uhr am frühen Morgen soll der Streik losgehen und den gesamten Tag andauern. Es werden nahezu alle Arbeitsbereiche betroffen sein, darunter die Flugzeug- und Gepäckabfertigung, der Busverkehr und die Reinigung der Flugzeuge. Es kann zu massiven Verspätungen im Flugverkehr kommen.

    >>>Mehr zum Thema: Hunderte Flüge gestrichen: Warnstreiks an deutschen Flughäfen haben begonnen<<<

    Reisende, die über Hamburg fliegen, sollten sich daher wieder auf Herausforderungen einstellen, wie sie es bereits vor gut zwei Wochen gegeben hatte, als das Sicherheitspersonal am Flughafen gestreikt hatte.

    Durch den Warnstreik will Ver.di für die fast 1000 Angestellten dreier Unternehmen eine monatliche Tariferhöhung von 275 Euro erreichen. Das derzeitige Angebot der Arbeitgeber sei nicht ausreichend.

    Ein Kommentar des Hamburger Flughafens oder eine Auskunft zu den Auswirkungen des Streiks liegen derzeit nicht vor.

    >>>Mehr zum Thema: Warnstreik legt Berliner Flughäfen lahm<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Sicherheitspersonal, Warnstreik, Flughafen, Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Hamburg