Widgets Magazine
08:51 21 September 2019
SNA Radio
    Rialto-Brücke in Venedig

    Venedig plant bezahlten Eintritt für Touristen

    © AP Photo / Luigi Costantini
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    43412
    Abonnieren

    Die Regierung der Stadt Venedig hat eine neue Regelung gebilligt, die bereits ab diesem Jahr einen bezahlten Eintritt für Tagestouristen in die beliebte Lagunenstadt vorsieht. Das teilt das offizielle Portal der Stadt mit.

    Schon ab Mai sollen Touristen Eintritt zahlen, um sich Venedig für einen Tag ansehen zu dürfen, schreibt das Portal unter Berufung auf den Bürgermeister der Lagunenstadt, Luigi Brugnaro. Der Preis liege bei drei Euro pro Person.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Ibiza: Zu viel Sex ruiniert berühmten Strand<<<

    Ab ersten Januar 2020 soll der Betrag generell auf sechs Euro pro Person ansteigen. Er kann allerdings je nach Touristen-Ansturm zwischen drei und zehn Euro variieren.

    Besucher, die in Herbergen in der Stadt absteigen, sind von der Gebühr befreit – Hotelgäste müssen schon jetzt eine Ortstaxe bezahlen. Mit den Eintrittsgeldern wollen Venedigs Behörden die Kosten für die Instandhaltung und die Sauberkeit der historischen Stadt decken.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Einfach fantastisch: Unglaubliche Aufnahmen vom Baikalsee<<<

    Die Pläne zum bezahlten Eintritt müssen noch vom Kommunalrat abgesegnet werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    touristische Region, Touristin, Stadt, Touristen, Sehenswürdigkeiten, Venedig, Italien