16:55 26 November 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    124541
    Abonnieren

    Russland untersucht laut der Chefin der russischen Behörde für Verbraucherschutz, Anna Popowa, die Erfahrung anderer Länder, darunter Japans, die gegen das Übergewicht erfolgreich kämpfen. Einige der ausgewerteten Maßnahmen fallen allerdings als ungewöhnlich auf.

    Laut Popowa müssen alle Japaner im Alter zwischen 40 und 75 Jahren jedes Jahr obligatorisch ihre Taille messen lassen. Männer dürfen einen Taillenumfang von nicht mehr als 90 Zentimeter, Frauen nicht mehr 80 Zentimeter haben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Das sind die Folgen übermäßigen Konsums von Energy-Drinks – FOTO<<<

    Es gelte als „rechtswidrig“, einen Taillenumfang zu haben, der die Normen übertrifft. Für die Betroffenen soll es bestimmte Einschränkungen und Vorschriften geben. Sie seien beispielweise dazu verpflichtet, regelmäßige Konsultierungen zu besuchen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Reichstagssturm 2.0“ - Jetzt spricht Elijah Tee zu den Vorwürfen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Deutsch-russische Wasserstoffkooperation beschlossen
    Tags:
    Gesetz, Medizin, Übergewicht, Gesundheit, Japan, Russland, Russische Föderation