16:47 21 April 2019
SNA Radio
    Frauen in Kopftüchern (Symbolbild)

    Wegen Kritik an Kopftuch: Chefin von Schwedischem Schwimmverband muss zurücktreten

    © AFP 2019 / OLIVER BERG / DPA
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    2010181

    Die Vorsitzende des Schwedischen Schwimmverbandes (SSF), Ulla Gustavsson, hat von ihrem Posten zurücktreten müssen, nachdem sie die Veröffentlichung eines Bildes mit kopftuchtragenden Mädchen auf der offiziellen Webseite des Schwedischen Sportverbandes (RF) kritisierte. Das berichten schwedische Medien.

    In einem Interview mit der Zeitung „Aftonbladet“ betrachtete Gustavsson die Abbildung einer Kopftuchträgerin als Geste der Akzeptanz von „Diskriminierung, Genitalverstümmelung, Kinderehen und Gewalt im Namen der Ehre“.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Kieler Universität verbietet Burka und Niqab<<<

    „Die Schleier sind nichts anderes als Sexualisierung der Frauen. Sie dürfen nicht gezeigt werden“, zitiert das Blatt Gustavsson.

    Ihre Äußerungen stoßen auf heftige Kritik und wurden von einigen Organisationen als islamophob bezeichnet, unter anderem von der Nichtregierungsorganisation „Make Equal“ und dem Projekt „MittSkifte“. Deren Vertreterinnen lancierten eine Petition zur Unterstützung des Rechts der Frauen auf das Tragen eines Kopftuches.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Angst vor Zuwanderung glimmt weiter und Angst vor Gewalt sinkt – Deutsche Sorgen 2<<<

    Der stellvertretende SSF-Vorsitzende, Stefan Persson, verkündete Gustavssons Rücktritt in einer Stellungnahme, die auf der offiziellen Webseite des Verbands veröffentlicht wurde. Die Aussagen der ehemaligen SSF-Chefin „stehen im Gegensatz zur Strategie“ der Organisation und der „grundlegenden Ansicht, dass alle Kinder sich gleichberechtigt an unseren Aktivitäten beteiligen sollen“, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Sportpolitik, Sportlerinnen, Schleier, Burka, Islam-Gegner, Hidschab, Hijab, Kritik, Islamfeindlichkeit, Muslime, Sport, Kopftuch, Islam, Frauen, Schweden