Widgets Magazine
21:59 15 Juli 2019
SNA Radio
    Demos in Chemnitz (Archiv)

    „Image negativ besetzt“: Chemnitz sagt diesjähriges Stadtfest ab

    © Sputnik / Sergej Feoktistow
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    151154

    Nach der tödlichen Messerstecherei in Chemnitz 2018 am Rande des Stadtfestes, im Zuge derer der 35-jährige Daniel H. sein Leben verlor, und den rassistischen Aufmärschen hat der Veranstalter das Stadtfest 2019 abgesagt und seine Entscheidung am Mittwoch auf Facebook verkündet.

    „Die auf diese Veranstaltung nachfolgenden Ereignisse und die darauf folgenden Berichterstattungen führten dazu, dass das Image dieses Festes nachhaltig negativ besetzt wurde. Die Marke ‚Chemnitzer Stadtfest‘ wurde dadurch stark beschädigt“, schrieb die Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH (CWE).

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Tausende Menschen in Deutschland demonstrieren gegen Rassismus<<<

    Medienberichten zufolge war die Veranstaltung für den 23. und 24. August geplant. Jedoch sind aus Sicht der CWE eine „Wirtschaftlichkeit“ sowie der „imageprägende und identitätsstiftende Sinn und Zweck eines Stadtfestes“ nicht mehr gegeben.

    Nach dem tragischen Vorfall vom 26. August 2018 war es in Chemnitz zu fremdenfeindlichen Übergriffen, rechten Demonstrationen und Attacken auf ausländische Restaurants gekommen. Der Fall hatte europaweit für Schlagzeilen gesorgt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Gewalt machen, weil die Linken so gefährlich sind“? Experten zum Moscheen-Angriff<<<

    Angeklagt wegen des Angriffs ist der 23-jährige Syrer Alaa S.. Die Anklage, die die Staatsanwaltschaft gegen ihn erhoben hat, lautet: „Gemeinschaftlich begangener Totschlag”. Ein weiterer Tatverdächtiger in dem Tötungsfall, ein Iraker, ist bis heute auf der Flucht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Migranten, Einwanderung, Einwanderer, Xenophobie, Ausländerangst, Ausländer, Image, Gericht, Ermittlung, Aktion, Protest, Demonstration, Demonstranten, Demo, Rechte, Mordanschlag, Ermordung, Mord, Messerstecherei, Messerattacke, Messerangriff, Messer, Angriff, Chemnitz, Deutschland