06:09 23 April 2019
SNA Radio
    Bundeskanzler Sebastian Kurz (l.) und Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko (r.) bei der Eröffnung des Denkmals für ermordete JudenBundeskanzler Sebastian Kurz (l.) und Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko (r.) bei der Eröffnung des Denkmals für ermordete Juden

    Österreichs Bekenntnis zur Mitschuld: Denkmal für ermordete Juden – FOTO

    © Sputnik / Witkor Tolotschko © Sputnik / Wiktor Tolotschko
    1 / 2
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    292544

    Ein Holocaust-Mahnmal erinnert nun im ehemaligen Vernichtungslager Maly Trostinez im heutigen Weißrussland an den gewaltsamen Tod von rund 10.000 Juden aus Österreich und von weiteren Opfern der Nazis. An der Einweihungszeremonie hat am Donnerstag der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz teilgenommen.

    „Wir verneigen uns vor den zahllosen Opfern aus Österreich, Deutschland, Polen und Tschechien – und aus Weißrussland”, sagte Kurz zur Einweihung der Gedenkstätte. Österreich sei lange der Verantwortung aus dem Weg gegangen, nun werde aber ein wichtiger Schritt getan, um an die Ereignisse zu erinnern.

    ​Insgesamt waren in dem Lager von 1942 bis 1944 rund 60 000 Menschen von den Nazis durch Gas und Genickschüsse getötet worden. Österreich, 1938 vom Diktator Adolf Hitler an das Deutsche Reich angeschlossen, hat sich lange als Opfer der Nazis präsentiert und sich spät zu einer Mitschuld bekannt.

    ​Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko sagte, dass die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus für sein Land heilig sei. Das Andenken sei bis heute Mahnung, sich für Dialog und Zusammenarbeit in der Weltgemeinschaft einzusetzen, teilte die Deutsche Presse-Agentur (DPA) mit.

    „Heute vereint uns der Schmerz der Erinnerung und der Ruf des Gewissens, die moralische und menschliche Schuld, die Verantwortung für das Schicksal künftiger Generationen”, so Lukaschenko.

    Die seit Ende 2017 regierende ÖVP-FPÖ-Regierung in Österreich hatte die Errichtung des Mahnmals auf ihrer ersten Kabinettssitzung beschlossen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Gedenkstätte, Opfer, Juden, Der Zweite Weltkrieg, Tschechien, Österreich, Weißrussland, Deutschland