Widgets Magazine
16:49 19 Juli 2019
SNA Radio
    Medikamente und Fieberthermometer (Symbolbild)

    Fast zwei Millionen Deutsche medikamentensüchtig

    CC0
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    5015

    In Deutschland sind fast zwei Millionen Menschen abhängig von Medikamenten, wie aus der Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervorgeht. Das berichtet am Donnerstag die Deutsche Presse-Agentur.

    1,6 Millionen Patienten sind demnach süchtig nach Schmerzmitteln, weitere 361.000 sind von Schlafmitteln abhängig. Das sollen die hochgerechneten Zahlen des noch unveröffentlichten Epidemiologischen Suchtsurveys (ESA) für 2018 nahelegen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Heilmittel für Prostatakrebs in Kaffeebohnen entdeckt – Wissenschaftler<<<

    Als überwiegend tablettensüchtig gelten demzufolge jüngere Frauen im Alter zwischen 18 und 20 Jahren. Aber mit zunehmendem Alter wird eine Abhängigkeit bei Männern häufiger festgestellt, bei Frauen eher seltener.

    Aufgrund der geringen Fallzahlen seien genaue Auswertungen zu Geschlecht und Alter allerdings nicht möglich.

    Die volkswirtschaftlichen Folgekosten von Medikamentensucht belaufen sich nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums auf insgesamt 14 Milliarden Euro.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Spenderorgane können Leben retten – Aber wie soll Deutschland die Organspende regeln?<<<

    Die ESA-Befragung zu Gebrauch und Missbrauch psychoaktiver Substanzen wird unter den Deutschen seit 1980 durchgeführt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Studie, Sucht, Medikamente, Gesundheit, Deutschland