03:44 29 November 2020
SNA Radio
    Gesellschaft

    Kosovo-Intervention: „Man sagt, dass Söldner und nicht Albaner meinen Sohn töteten“

    Zum Kurzlink
    71385
    Abonnieren

    „Die Hölle von Košare“: In einem Sputnik-Interview berichtet eine Mutter über ihren Sohn, der vor 20 Jahren im Kampf mit der „Befreiungsarmee des Kosovo“ ermordet wurde. Die Mitschuld an den damaligen Geschehnissen gibt die Frau, die selbst zur Hälfte Deutsche ist, den Deutschen, die zusammen mit anderen Alliierten Jugoslawien „überfallen haben“.

    Am 24. Juni 1998 hatte ein junger Ungar mit deutschen Wurzeln aus dem Dorf Debeljaca im serbischen Vojvodina seine Familie und seine Folk-Band verlassen, um seinen Wehrdienst zu leisten. Er wurde in die Region Kosovo geschickt, zunächst nach Pec und dann weiter in den Süden, nach Djakovica an der albanischen Grenze. Dort fand er seinen Tod. 

    >>>Mehr zum Thema: Kosovo: „Deutschen Verwandten sagte ich: Euretwegen muss dieses Volk wieder leiden“<<<

    Zum Thema:

    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Norwegen begeistert von Russlands ökologischem „Weihnachtsgeschenk“
    Tags:
    NATO, Söldner, Tote, Jugoslawienkrieg, Deutschland, Jugoslawien, Kosovo
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Videos

    • Demo in Paris gegen neues Sicherheitsgesetz
      Letztes Update: 14:22 28.11.2020
      14:22 28.11.2020

      Pariser protestieren weiter gegen das Gesetz über globale Sicherheit – Video

      Sputnik ist am Samstag, dem 28. November, live aus Paris dabei, wo Demonstranten gegen das sogenannte Gesetz über globale Sicherheit in Frankreich protestieren.

    • Handcuffs
      Letztes Update: 10:00 28.11.2020
      10:00 28.11.2020

      Lockdown dämmt Kriminalität fast um 20 Prozent ein

      Hilft Corona gegen Langfinger? Führt der Sicherheitsabstand zu weniger Taschendiebstählen und mehr Zeit in den eigenen vier Wänden zu weniger Wohnungseinbrüchen? Und wie stark nimmt Gewalt in Beziehung und Familie in der Isolation zu? Sputnik hat bei der Polizei in Berlin und Wien nachgefragt.

    • Demonstrationszug gegen AfD-Parteitag in Kalkar am 28. November 2020
      Letztes Update: 09:36 28.11.2020
      09:36 28.11.2020

      AfD-Parteitag in Kalkar trotz vielen Neuinfektionen: Gegenprotest

      Am Samstag, dem 28. November, überträgt Sputnik live aus Kalkar, wo der Präsenzparteitag der AfD stattfindet. 600 Delegierte und 100 Gäste werden zu der Veranstaltung erwartet – trotz der Befürchtung, dass sie in hohem Maße zur Coronavirus-Ausbreitung beitragen könnte.

    • Polizisten von Sacramento (Archivbild)
      Letztes Update: 09:11 28.11.2020
      09:11 28.11.2020

      Kalifornien: Schießerei in Einkaufszentrum – Toter und Verletzter

      Nach einer Schießerei in der US-Stadt Sacramento ist eine Person tot, eine weitere hat Verletzungen erlitten. Dies berichten lokale Medien am Freitag (Ortszeit).