Widgets Magazine
10:27 22 Oktober 2019
SNA Radio
    Euro (Symbolbild)

    Bedingungsloses Grundeinkommen: Hälfte der Deutschen hätte gerne Geld vom Staat

    © REUTERS / Mohamed Abd El Ghany
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    55529
    Abonnieren

    Rund jeder zweite befragte Deutsche befürwortet die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens. Das ergab die jüngste Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), die auf der offiziellen Seite der Organisation am Mittwoch veröffentlicht wurde.

    Der Vorschlag, jeder Bürgerin und jedem Bürger bedingungslos ein monatliches Grundeinkommen zu zahlen, wird demnach von 45 bis 52 Prozent der Menschen in Deutschland begrüßt. Die Recherche basiert auf zwei repräsentativen Umfragen, die zwischen 2016 und 2018 jeweils zwei Mal durchgeführt wurden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Kürzen von Grundrechten“? – Hartz-IV-Sanktionen vor dem Bundesverfassungsgericht<<<

    Laut den Forschern Jule Adriaans, Jürgen Schupp und Stefan Liebig findet das Grundeinkommen eher bei jungen – unter 25 Jahren – und besser gebildeten Menschen eine hohe Zustimmung. Auch politisch eher links orientierte Menschen und Personen mit niedrigen Einkommen können sich für die Idee erwärmen.

    Den Umfrageteilnehmern wurde das Konzept des Grundeinkommens erklärt. Es handle sich um ein monatliches vom Staat gezahltes Einkommen, das alle grundlegenden Lebenshaltungskosten decke und viele bestehenden Sozialleistungen ersetze. Alle erhalten den gleichen Betrag, egal ob man arbeitet oder nicht. Man könne zudem das Einkommen aus Erwerbstätigkeit oder anderen Quellen behalten.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Experte: „Ein Drittel aller Jobs sinnlos“ – Ihrer auch?<<<

    Das Ziel eines solchen Grundeinkommens sei es, jedem einen minimalen Lebensstandard zu garantieren, so das Institut.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Etat, Haushalt, Budget, Steuerzahler, Steuern, Einkommen, Geldmittel, Geld, Deutschland, Deutsche