Widgets Magazine
06:19 12 November 2019
SNA Radio
    Gelbwesten protestieren in Frankreich (der 27. April 2019)

    Gelbwesten protestieren in Frankreich zum 24. Mal in Folge – VIDEOs

    © AP Photo / Rafael Yaghobzadeh
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    3813
    Abonnieren

    In Frankreich ist es wieder zu Ausschreitungen bei Zusammenstößen zwischen sogenannten Gelbwesten und Polizei gekommen. Laut dem französischen Fernsehsender BFMTV haben an den Protesten insgesamt mehr als 23.500 Menschen teilgenommen.

    Nach den letzten Angaben haben an den Protesten im Frankreich an diesem Samstag insgesamt mehr als 23.500 Menschen teilgenommen. Am vergangenen Wochenende waren es im ganzen Land ungefähr 28.000 Menschen. Dies teilte BFMTV unter Verweis auf das Innenministerium Frankreichs mit.

    In Straßburg wollten rund 2000 Gegner von Präsident Emmanuel Macron rund einen Monat vor der Europawahl symbolisch auf das Europa-Parlaments zumarschieren. Wegen Ausschreitungen mit massiven Sachbeschädigungen bei früheren Kundgebungen der Gelbwesten hatte die Polizei die Umgebung des Parlaments abgesperrt und setzte Tränengas gegen die vorrückenden Protestierer ein, teilte die Agentur Reuters mit.

    >>>Mehr zum Thema: Gelbwesten protestieren in Paris zum 23. Mal in Folge<<<

    Ein Kundgebung in Paris, wo es früher zu schweren Krawallen gekommen war, verlief weitgehend friedlich. Kundgebungen gab es auch in Lyon und Bordeaux, die Polizei zählte landesweit rund 5500 Demonstranten. Macron hat zwei Tage zuvor als Reaktion auf die Proteste unter anderem Steuersenkungen und mehr Volksbefragungen in Aussicht gestellt.

    >>>Mehr zum Thema: Gelbwesten fordern Polizisten auf: „Bringt Euch um” – Untersuchung eingeleitet<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Bordeaux, Lyon, Straßburg, Aufmarsch, Proteste, Gelbwesten, Frankreich