Widgets Magazine
15:24 12 November 2019
SNA Radio
    Werbung der Bild-Zeitung (Archiv)

    Bild-Universalgelehrter vernichtet „Universitätslusche“ – eine Lobeshymne

    CC BY-SA 2.5 / Hendrike / Wikimedia Commons
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    Von
    13881
    Abonnieren

    Es ist richtig, dass Franz Josef Wagner die „Universitätslusche“ Kevin Kühnert in die Schranken gewiesen hat. Erstens ist der Name Franz Josef Wagner einfach schön und zweitens ist der Mann Universalgelehrter und hat die nötige Autorität. Da ändert auch ein kleiner Patzer im Lebenslauf nichts dran. Findet Wladimir Wahnowitz.

    Lieber Herr Wagner,

    nur ganz kurz, da ich weiß, wie wertvoll Ihre Zeit ist. Es ist gut, dass Sie die aufkommenden bodenlosen sozialistischen Phantastereien mit Ihrer Autorität im Keim erstickt haben. Es ist gut, dass Sie den Schwätzern und Taugenichtsen da draußen gezeigt haben, dass Einbildung keine Alternative zur Bildung ist. Denn die wissen nicht, was die tun, und wer ohne Sünde ist, sollte den ersten Stein werfen, bevor die Lawine ins Rollen kommt.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Russische Medien helfen gern – Bild auf dem Weg der Besserung?<<<

    Wer, wenn nicht Sie, lieber Herr Wagner, hatte das Zeug zu diesem Stein? Wer erinnert sich nicht, wie Sie das Heilmittel gegen Krebs gefunden haben – in einer Zeit, in der Ihre gesamten Kräfte eingespannt waren in den Bau der Elbphilharmonie? Die harte Arbeit lief Ihnen so schnell von der Hand, dass Sie davon ganz schwielige Arbeiterhände bekommen hatten. Ein Glück, Sie waren auch ausgebildeter Dermatologe und haben sich so gut behandelt, dass es quasi nicht zu sehen war. Aber bei einem Universalgelehrten wie Ihnen darf auch das Musische nicht zu kurz kommen und jeder weiß, dass Leonardo da Vinci ohne Ihre Beratung nie seine Statuen geschaffen, seine Bilder gemalt und seine Apparate erfunden hätte. Hinter jedem Genie steckt bekanntlich ein bescheidener Wagner.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Informationskrieg und Propaganda – Spiegel und ZDF zeigen, wie man es richtig macht<<<

    Aber ich wollte mich kurz fassen, denn ich will Sie bei den Vorbereitungen Ihres Flugs zum Mars nicht unnötig aufhalten, lieber Herr Wagner. Und ich finde, Sie müssen unbedingt so oft wie möglich Ihre wertvolle Stimme in unserer dekadenten Zeit erheben, die sich nicht mehr dem hehren Bildungsideal verbunden fühlt, das Sie so heilig halten. Ihre Leistungen berechtigen Sie voll und ganz dazu, und nur Querulanten und notorische Nörgler würden Ihnen vor diesem Hintergrund das nicht bestandene Abitur nachtragen. Und von denen dürfen sich bekanntlich große Männer nicht aufhalten lassen.

    Ergebenst

    Euer Durchlaucht niedrigster Diener

    Wladimir W. Wahnowitz

    Sie haben auch von den großen Taten des Franz Josef Wagner gehört oder finden ihn einfach nur toll? Schreiben Sie ihm doch auch einen Brief – unten in den Kommentaren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Flug, Mars, Heilmittel, Krebs, Bildung, Bild, Kevin Kühnert, Deutschland