12:00 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    0 862
    Abonnieren

    Am Donnerstag hat die syrische Armee in der Provinz Idlib mit der Austeilung von Flugblättern begonnen, damit die Einwohner vor dem Beginn eines Militäreinsatzes gegen Terroristen ihre Häuser verlassen. Darüber berichtete die regierungsnahe Zeitung al-Watan am Donnerstag.

    „Die syrischen Militärhubschrauber werfen eine große Anzahl von Flugblättern über den Dörfern in Idlib ab. Darin werden die Bewohner zum Verlassen ihrer Häuser aufgerufen, bevor eine großangelegte Operation zur Befreiung der Provinz beginnen soll“, schreibt die Zeitung.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Russische Militärs warnen vor weiteren möglichen Inszenierungen von Chemie-Angriffen in Syrien<<<

    Am Mittwoch waren im Gebiet der Stadt Kafr Nabuda zwischen der syrischen Regierungsarmee und Terroristen heftige Kämpfe ausgebrochen.

    Zuvor hatte das russische Verteidigungsministerium berichtet, dass die syrischen Streitkräfte am Mittwochmorgen drei Angriffe von Militanten der Al-Nusra-Front abgewehrt hatten. Seit dem 21. Mai sollen Militanten der Terrorgruppe in der Deeskalationszone von Idlib syrische Truppen attackiert haben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Syrien: Präsident Assad eröffnet Zentrum für Bekämpfung terroristischer Ideologie<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    „Wir schieben Russland Schuld zu”: Polnischer Experte über Warschaus historische Selbsttäuschung
    „Direkt über uns!“: Dieses Flugzeug möchten Nato-U-Boote lieber meiden
    „So sinkt auch die Bereitschaft, den Regeln zu folgen“: Deutschland vor Corona-Chaos?
    Tags:
    Terrorbekämpfung, al-Watan, Flugblätter, Militäreinsatz, Idlib, Syrien