04:55 10 August 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    146
    Abonnieren

    Bedürftige Studenten und Schüler können sich auf mehr Unterstützung vom Staat freuen. Das Bafög wird zum neuen Schuljahr und dem kommenden Wintersemester angehoben. Nach dem Bundestag hat am Freitag auch der Bundesrat die entsprechende Reform verabschiedet.

    Der Förderhöchstbetrag steigt demnach in zwei Stufen von 735 auf 861 Euro im Monat.

    Außerdem sollen mehr junge Menschen als heute die staatliche Leistung bekommen. Dafür wird künftig eigenes Vermögen und auch das Einkommen der Eltern nicht mehr so streng angerechnet: Die entsprechenden Freibeträge werden schrittweise angehoben. Die Bundesregierung plant für die Aufstockung des Bafög allein in dieser Wahlperiode mehr als 1,2 Milliarden Euro zusätzlich ein.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Heute: Soros zahlt(e) wirklich fast alles<<<

    Hintergrund ist, dass die Zahl der Empfänger seit Jahren sinkt. 2017 waren es rund 557.000 Studenten und 225.000 Schülerinnen und Schüler - 180.000 weniger als noch vier Jahre vorher. Der Negativtrend soll durch die Reform umgekehrt werden.

    Profitieren sollen davon nach Angaben von Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) auch Familien, die nur knapp über den bisherigen Einkommensgrenzen liegen. Bafög kann unter anderem beantragen, wer studiert oder wer als Schülerin oder Schüler nicht mehr bei den Eltern wohnt, weil die Schule zu weit entfernt ist oder weil es bereits eigene Kinder gibt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: 200 US-Dollar für Heimatliebe: Inhaftierte ukrainische Seeleute erhalten Stipendien<<<

    ai/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Rückkehr zur „alten Währungs-Union Europas“?: Goldgedecktes Geld – Nicht nur gut für Rentner
    Proteste in Weißrussland: Explosionen im Zentrum von Minsk gemeldet – Videos
    Mit Urlaubsbonus der Regierung: Migranten in Italien gehen auf Raubzug am Badeort – Medien
    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    Tags:
    Reform, Bundesregierung, Bafög, Deutschland