03:00 12 August 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    4228
    Abonnieren

    83 Kinder sind im nordindischen Bundesstaat Bihar an akuter Enzephalitis gestorben, 108 weitere Minderjährige sind im Krankenhaus, wie die Zeitung „Times of India“ am Sonntag mitteilt.

    Die meisten Opfer seien zwischen ein und zehn Jahren alt, hieß es.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Gehirnschwund, Demenz, zerebrale Störungen: Studie offenbart Gefahr von Fast Food<<<

    Den Ärzten zufolge ist der scharfe Anstieg tödlicher Enzephalitis auf die schlechten Wetterbedingungen – nämlich überhöhte Feuchtigkeit und Hitze – zurückzuführen.

    Sollte das Wetter unverändert bleiben, würde sich die Lage in den kommenden Tagen nur weiter verschlimmern, führt das Blatt die Worte von Gesundheitsexperten an.

    Zuvor war berichtet worden, dass die Todesfälle aufgrund einer Vergiftung mit Litschi-Früchten aufgetreten sind, die in ihrer Symptomatik (Schüttelfrost, Fieber, Absinken des Blutzuckerspiegels) der Enzephalitis sehr ähnelt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Vier „unschädliche“ Gewohnheiten, die Krebs provozieren können – Forscher klären auf<<<

    msch

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Militär warnt USA: „Jede Rakete auf unser Territorium werten wir als Nuklear-Schlag“
    Ungeliebter Gastbeitrag: Der Sputnik-Impfstoff als lebensrettende globale Partnerschaft
    Impfstoff als populistische Maßnahme? Russische Fachkräfte reagieren auf mediale Kritik
    Zahl von Cyberangriffen aus Deutschland steigt – Lawrow
    Tags:
    Enzephalitis, Times of India, Vergiftung, Epidemie, Krankheit, Tote, Kinder, Indien