17:39 04 August 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    0 010
    Abonnieren

    Am Freitag ist in einem Werk in Indonesien Feuer ausgebrochen, dem laut Angaben der Zeitung „Jakarta Post“ 30 Menschen, darunter drei Kinder, zum Opfer fielen.

    Der Brand ereignete sich am Freitagmorgen im Dorf Sambirejo der Provinz Nordsumatra in einer Feuerzeugfabrik.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Ost-Bagdad: Explosion in Moschee – 10 Tote, 30 Verletzte<<<

    Der Chef der Katastrophenschutzbehörde des Bezirks Langkat, Irwan Syahri, sagte, dass die Leichen der Opfer schwer verbrannt seien.

    Wie ein Einwohner gegenüber dem Blatt offenbarte, vernahm er im Vorbeigehen eine Explosion im Werk.

    Zu den Ursachen werde derzeit ermittelt, hieß es.

    msch

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Attacke aus dem Hinterhalt: SPD-Politikerin beim Joggen sexuell belästigt
    Polens Premier erklärt, warum Warschau Nord Stream 2 nicht toleriert
    Tags:
    Kinder, Werk, Tote und Verletzte, Brand, Indonesien