Widgets Magazine
20:08 20 August 2019
SNA Radio
    Leere Bierflaschen

    Aus Protest gegen Neonazis: Bürger in Ostritz kaufen Biervorräte auf

    CC0
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    242782

    Trotz Alkoholverbotes auf dem gesamten Gelände des Neonazi-Festivals „Schild und Schwert“ haben Bürger im sächsischen Ostritz den Biervorrat eines Supermarktes aufgekauft. Mit dieser ungewöhnlichen Aktion wollen sie ihrem Ärger über das große Rechtsextremisten-Treffen Luft machen, berichten deutsche Medien.

    Bereits am Freitag, dem 21. Juni hatte die Polizei vor Beginn des Neonazi-Treffens in Ostritz (Landkreis Görlitz) rund 4200 Liter Bier beschlagnahmt. Doch die Einwohner gingen auf Nummer sicher: Am Samstag kauften sie FAZ zufolge mehr als 100 Kisten Bier in einem lokalen Supermarkt auf und transportierten sie auf einem Anhänger ab.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Demo gegen Rechtsterror in Kassel: Mehr als 1000 Menschen gehen auf die Straße<<<

    Das Rechtsrock-Festival „Schwert und Schild“ findet an diesem Wochenende zum dritten Mal in Ostritz statt. Von den Einwohnern wird es mit Unmut aufgenommen: Polizeiangaben zufolge beteiligten sich rund 300 Ostritzer an der Demonstration gegen die Veranstaltung.

    ​Der Kreativität wird dabei freier Lauf gelassen. Mit einer Kunstaktion mit 2262 Paar Schuhen, die an im Mittelmeer ertrunkene Menschen erinnern, setzten die Ostritzer ein Zeichen für Toleranz.

    ​​>>>Weitere Sputnik-Artikel: Warum Flüchtlinge Deutschland nicht bedrohen und wer wirklich gefährlich ist<<<

    Sachsens Ministerpräsident, Michael Kretschmer (CDU), bedankte sich bei den Ostritzern für ihr Engagement. „Wenn Rechtsextremisten in Sachsen mit ihren menschenverachtenden Parolen versuchen, das Bild zu bestimmen, müssen wir da sein und uns dagegen wenden“, verkündete Kretschmer in einer Video-Botschaft auf Twitter.

    wf/ae

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Rechtsextremisten, Michael Kretschmer, Bier, Aktion, Protest, Demonstration, Sachsen, Festival, Neonazis