04:58 28 Januar 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    41239
    Abonnieren

    Die französische Nationalversammlung (Parlamentsunterhaus) hat auf ihrer offiziellen Webseite einen Bericht über Verbreitung von Extremismus – vor allem islamistischem – im öffentlichen Dienst des Landes publiziert.

    Die am Donnerstag veröffentlichte Studie basiert auf umfassenden Erhebungen in den Bereichen Polizei, Verkehr, Sport, Ausbildung, Gesundheitswesen, Justiz und Gefängnisse. Die Abgeordneten Éric Diard von der Partei Les Républicains und Éric Poulliat von Emmanuel Macrons La République en Marche führten die Recherche durch.

    Die Autoren bezeichnen als Radikalisierung jeglichen potenziell gewalttätigen politischen oder religiösen Extremismus. Es handle sich dabei vor allem – aber nicht ausschließlich – um islamistische Radikalisierung.

    Der Studie zufolge wurden 21.039 Personen in der Berichtsdatei für terroristische Prävention und Radikalisierung (FSPRT) gelistet (Stand vom 29. Mai 2019). Knapp die Hälfte von ihnen (10.092) wird aktiv beobachtet.

    Mehr als 1500 radikalisierte Personen (1609) übten einen Beruf aus, den die Einheit zur Koordinierung der Terrorismusbekämpfung (UCLAT) als „sensibel“ eingestuft hatte. Dabei soll sich die Behörde entweder nach der „Natur der ausgeübten Aktivität“ oder nach der mit dem Beruf verbundenen „Interaktion mit Menschen“ gerichtet haben.

    Besonders betroffen seien dabei „sensible“ Berufe in den Bereichen Landverkehr, Luftverkehr und privater Sicherheitsdienstleistungen, so die Recherche. Darüber hinaus weisen die Abgeordneten darauf hin, dass unter Polizisten, Gesundheitspersonal, Studierenden und Menschen im Sportbereich keine richtige Kontrolle radikaler Stimmungen vorgenommen werde.

    Unter möglichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Radikalisierung schlugen Diard und Poulliat Ausbildungsprogramme mit Fokus auf Säkularität und Neutralität des öffentlichen Dienstes für Beamte vor. Ein „interessanter Weg“ könnte auch die Schaffung von Inspektionsorganen in den Stadtpolizeien sein.

    mo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kaczyński will von Deutschland und Russland Reparationen – Russische Botschaft antwortet
    Norwegen hat fast den Atomkrieg verursacht vor 25 Jahren
    Essens SPD-Vize tritt nach Kritik über „Muslimisierung“ von Essen aus der Partei aus
    Tags:
    Frankreich