15:09 21 Januar 2020
SNA Radio
    Gesellschaft

    Wochenende des Widerstands: Wachsende Unterstützung gegen "US-Kriegspolitik"

    Zum Kurzlink
    Von
    161785
    Abonnieren
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    • Proteste gegen die US-Air Base Ramstein
    © Sputnik / A. Werner
    Die US Air Base Ramstein liegt rund zehn Kilometer vor Kaiserslautern am Rande der rheinland-pfälzischen Kleinstadt Ramstein-Miesenbach. Sie ist rund 2000 Fußballfelder groß und mit mehr als 8200 dort stationierten Militärangehörigen die größte US-Militärbasis außerhalb der USA. Der Militärflugplatz ist außerdem das Auslandshauptquartier der United States Air Force, von hier aus werden alle US-Kampfdrohnen-Einsätze im Irak, Afghanistan, Jemen oder auch Pakistan geplant und direkt gesteuert. Bei einem drohenden Iran-Krieg der USA würde der Air Base Ramstein eine weitere, strategisch wichtige Rolle zukommen.

    Was vor fünf Jahren klein anfing, ist mittlerweile zu einer großen Widerstandsbewegung angewachsen: Proteste gegen die US-Air Base Ramstein und gegen die Kriegspolitik der USA. Auch gibt es immer mehr prominente Unterstützer, wie Oskar Lafontaine, Rainer Mausfeld und internationale Experten. Tausende haben in diesem Jahr ein Zeichen gesetzt.

    Die US Air Base Ramstein nahe Kaiserslautern ist nicht nur Friedensaktivisten, Umweltexperten oder Oppositionspolitikern ein Dorn im Auge, auch in der örtlichen Bevölkerung wächst der Widerstand gegen die größte Militärbasis der USA außerhalb der Vereinigten Staaten. Am vergangenen Wochenende hat das Bündnis „Stopp Air Base Ramstein“ vor den Toren der Basis zum nun schon fünften Mal in Folge zum jährlichen Protestwochenende eingeladen. Dem Ruf folgten tausende Menschen, darunter auch prominente Unterstützer.

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Handelsabkommen zwischen USA und China trifft Deutschland hart – Studie
    Tags:
    Proteste, Ramstein, Stopp Airbase Ramstein, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Saudisches Militär, Soldaten, Saudi-Arabien
      Letztes Update: 14:37 21.01.2020
      14:37 21.01.2020

      Saudisches Militär eröffnet die erste Frauenabteilung – Fotos

      Der saudische Generalstabschef Fayyad Al-Ruwaili hat am Sonntag die erste militärische Sektion für Frauen in der saudi-arabischen Armee ins Leben gerufen, berichtet die lokale Zeitung „Arab News“ am Montag.

    • Ein-Euro-Münze
      Letztes Update: 12:24 21.01.2020
      12:24 21.01.2020

      Deutschland: Immer mehr Menschen mit Nebenjob

      Immer mehr Menschen in Deutschland haben mehr als einen Job. Ausschlaggebend für mehr als die Hälfte der Mehrfachbeschäftigten sind finanzielle Schwierigkeiten. Darüber berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ am Dienstag.

    • Dauerausstellung in der Gedenkstätte „Haus der Wannsee-Konferenz“
      Letztes Update: 07:45 21.01.2020
      07:45 21.01.2020

      „Es beginnt mit ‚Saujude‘ und endet im Krematorium“ – Neue Dauerausstellung zur Wannsee-Konferenz

      Von

      In der Berliner Gedenkstätte „Haus der Wannsee-Konferenz“ ist eine neue Dauerausstellung eröffnet worden. In der ehemaligen Villa mit Blick über den Großen Wannsee fand am 20. Januar 1942 jene Konferenz hochrangiger Beamter des Dritten Reiches statt, die dort die sogenannte Endlösung – die Ermordung der europäischen Juden – organisierte.

    • Angst vor dem Coronavirus: Chinesen tragen Schutzmasken wegen Ansteckungsgefahr
      Letztes Update: 23:33 20.01.2020
      23:33 20.01.2020

      Neue Pandemie in China: WHO beruft Notfallausschuss ein

      Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beruft am 22. Januar wegen der neuartigen Lungenkrankheit in China ihren Notfallausschuss in Genf ein, teilt die Organisation am Montag über Twitter mit.