13:53 17 Januar 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    1103
    Abonnieren

    Wegen eines Brandes in einem Hotel in Mallorcas Touristenhochburg El Arenal sind vorübergehend 600 Urlauber in Sicherheit gebracht worden.

    Mehrere Menschen mussten am Dienstag im Krankenhaus behandelt werden, wie die örtliche Feuerwehr via Twitter mitteilte. Das Feuer sei aus zunächst ungeklärter Ursache am frühen Morgen im Hotel Whala Beach an der Playa de Palma ausgebrochen und habe wegen starker Rauchentwicklung erst nach mehreren Stunden unter Kontrolle gebracht werden können, berichtete die mallorquinische Zeitung „Ultima Hora”.

    ​Die Verletzten erlitten Verbrennungen und Rauchvergiftungen. Laut „Ultima Hora” wurden 14 Menschen ins Krankenhaus gebracht und 67 wurden vor Ort behandelt.

    msch/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Kein außerordentlicher Charakter“: Lawrow beantwortet Frage von Sputnik zu Merkels Moskau-Reise
    „Handelsblatt“ nennt Maße von Russlands neuem Atom-Flugzeugträger „atemberaubend“
    Elf Soldaten bei iranischem Angriff im Irak verletzt – US-Militär
    Ukrainischer Premier bittet um Rücktritt
    Tags:
    Spanien, Brand, Mallorca