19:21 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Polizeiabsperrung (Symbolbild)

    Bombenalarm in Berlin: Breitscheidplatz wegen verdächtigen Gegenstands geräumt

    CC BY 2.0 / Dirk Vorderstraße / Landespolizeifest NRW 2013, Dortmund, Datum/Uhrzeit: 13.07.2013 10:53:51
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    1619
    Abonnieren

    Die Berliner Polizei hat am Dienstag den Bereich zwischen Gedächtniskirche und Kurfürstendamm Ecke Joachimsthaler Straße wegen eines verdächtigen Koffers gesperrt, wie die „Berliner Morgenpost” mitteilte.

    Der Busverkehr in der Gegend wurde zeitweilig eingestellt, die U-Bahneingänge wurden geschlossen.

    Dem Blatt zufolge soll ein Mitarbeiter der Gedächtniskirche den herrenlosen Rucksack am Vormittag gemeldet haben. Inzwischen stellte sich aber der verdächtige Koffer als ungefährlich heraus – er enthielt Kleidungsstücke. Wie die „Berliner Morgenpost” wissen ließ, wurde die Sperrung kurz darauf aufgehoben.

    msch

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Qualität anders als in EU: Deutsche und andere Marken sorgen für Verbraucherskandal in Russland
    „Sie bauen einfach weiter“: Rohrverlegung bei Nord Stream 2 wieder aufgenommen – OMV
    Milliarden für „Schutz“: So ziehen die USA ihren Verbündeten das Geld aus der Tasche
    Polens Präsident Duda will in Russland plötzlich keinen Nato-Feind mehr sehen – Moskau kommentiert
    Tags:
    Koffer, Polizei, Absperrung, Räumung, Bombenalarm, Berlin