19:18 06 August 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    111022
    Abonnieren

    Millionen Bundesbürger können es sich nicht leisten, in den Urlaub zu fahren. Dies verlautet aus den jüngsten Angaben des Europäischen Statistikamts Eurostat.

    Etwa jeder Siebte konnte sich demnach im vergangenen Jahr nicht einmal leisten, eine Woche zu verreisen. Allerdings ist der Anteil in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken. In vielen europäischen Ländern sieht die Situation noch schlechter aus. Laut Eurostat sind in Deutschland besonders Alleinerziehende betroffen. 

    „Man muss sich das vor Augen führen: Ein Drittel aller alleinerziehenden Eltern ist nicht in der Lage, seinen Kindern einen Urlaub zu ermöglichen“, wird der Linken-Chef Bernd Riexinger zitiert. Auch mehr als jeder fünfte Rentner könne nicht reisen.

    „Ein inakzeptabler Zustand, für Jung und Alt“, so Riexinger.

    ak/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Covidioten“ und „Söder-Festspiele“: ARD-Talk riskiert keine alternative Meinung
    Deutsche Umwelthilfe will Nord Stream 2 vor Gericht stoppen
    „Kriminelle Ausländer abschieben! Auch in Kriegsgebiete!“ Michael Kuhr knallhart
    Provinz Idlib: Russland und Türkei schlagen einen Keil in die Terrorgruppen
    Tags:
    Urlaub, Armut, Deutschland