Widgets Magazine
02:45 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Schweinefleisch

    Leipzig: Kein Schweinefleisch mehr in Kitas?

    CC0
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    31845
    Abonnieren

    Zwei Kindertagesstätten im sächsischen Leipzig haben laut einem Medienbericht Schweinefleisch für alle Kinder gestrichen. Die Maßnahme soll aus Rücksicht auf zwei muslimische Mädchen beschlossen worden sein.

    Nach Angaben der „Bild”-Zeitung soll es zur Begründung heißen: „Aus Respekt gegenüber einer sich verändernden Welt werden ab dem 15. Juli nur noch Essen und Vesper bestellt und ausgegeben, die schweinefleischfrei sind ...“.

    Neues zum ThemaLeipziger Kita rudert zurück: Schweinefleisch-Verbot vorerst ausgesetzt

    Betroffen sind demnach die Kitas „Konfuzius“ sowie „Rolando Toro“. Die rund 300 Kinder, die die Kindertagesstätten besuchen, müssen ab sofort auf Bratwurst, Schnitzel, aber auch Gummibärchen verzichten, da sie Schweinefleischbestandteile wie Gelatine enthalten. Die neue Regelung soll bereits vor einer Woche in Kraft getreten sein.

    „Auch wenn es nur eine Familie wäre, die das Seelenheil ihres Kindes aus religiösen Gründen durch unreines Schweinefleisch beeinträchtigt sieht, setze ich diese Neuerung jetzt durch“, soll der Kita-Chef Wolfgang Schäfer erklärt haben.

    jeg/tm

    Tags:
    Verbot, Schweinefleisch, Kita, Leipzig