12:11 23 Februar 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    10652
    Abonnieren

    Ein 39-Jähriger soll in der bayerischen Stadt Hilpoltstein seinen 70-jährigen Vermieter mit einer Metallstange angegriffen und schwer verletzt haben. Bei der Festnahme wurde der mutmaßliche Täter niedergeschossen, teilte die Polizei mit.

    Der Zwischenfall ereignete sich demzufolge am Donnerstagabend in einem Mehrfamilienhaus. Kurz nach der Ankunft der Polizei verließ der 70-jährige Geschädigte das Anwesen. Er blutete stark am Kopf und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Freitagmorgen war er offenbar außer Lebensgefahr.

    Container mit Exportwaren in Hamburger Hafen
    © AP Photo / Matthias Schrader
    Der Tatverdächtige ging auf die eingetroffenen Beamten in bedrohlicher Haltung mit der Stange zu. Laut der Mitteilung wurde er von einem Schuss ins linke Bein getroffen, sackte zusammen und konnte von den Polizisten überwältigt werden. Zuvor hätten die Polizisten den Mann mündlich gewarnt, Pfefferspray eingesetzt und einen Warnschuss abgegeben.

    Der 39-jährige – ebenso wie sein Vermieter ein Deutscher – kam schwerverletzt in ein Krankenhaus, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Er sei noch nicht vernommen worden, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Ein Haftbefehl sei beantragt worden. Es werde wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag ermittelt.

    Keiner der eingesetzten Beamten wurde verletzt.

    mo/ae/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Geheime Absprache um Steuermillionen: SPD-Spitzenpolitiker unter Verdacht
    Wenn im Glashaus keine Scheiben mehr sind — Die verlogenen Positionen der Thüringer CDU und FDP
    Sahara-Sandsturm bringt Leben auf den Kanaren zum Stillstand – Video
    Syrien droht mit Abschuss aller Flugzeuge bei Verletzung des Luftraums
    Tags:
    Bayern, Deutschland