09:38 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Gesellschaft
    Zum Kurzlink
    0 335
    Abonnieren

    Bei einem schweren Unfall an einer Kreuzung in der Nähe des bayerischen Rothenburg ob der Tauber sind zwei Menschen gestorben und sieben weitere schwer verletzt worden, wie die Polizei mitteilte.

     Ein Autofahrer war am Sonntag über ein Stoppschild hinweg mit seinem Wagen auf eine vorfahrtsberechtigte Straße gefahren. Dort stieß er mit einem Auto zusammen, welches wiederum gegen ein an der Kreuzung wartendes Fahrzeug krachte.

    Neues zum Thema: Laut Angaben der „Bild”-Zeitung starb eine der Verletzten, eine 19-jährige Frau, im Krankenhaus. Ein verletzter Junge schwebt demnach immer noch in Lebensgefahr.

    Im Wagen des Fahrers, der auf die Kreuzung auffuhr, saßen fünf Menschen, von denen zwei 20 und 41 Jahre alte Männer noch am Unfallort starben.

    Die drei weiteren Insassen erlitten heftige Verletzungen. Vier Menschen in den beiden anderen Autos wurden ebenfalls schwer verletzt. Die Rettungskräfte waren mit drei Rettungshubschraubern im Einsatz.

    msch/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Trump ist unfähig sagt Obama, Kritik an Behörden nach Messerattacke auf Touristen
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Tags:
    Ansbach, Bayern, Tote und Verletzte, Verkehrsunfall, Autounfall